Lack und Leder: So kombinieren Sie die Trendteile zu einem sündig eleganten Look

Vor einigen Jahren schafften Overkneestiefel den Sprung vom Rotlichtviertel in die Highfashion Sektion. Heute ziehen Latex, Lack und Leder mit in den Kleiderschrank einer jeden Modeliebhaberin ein. Denn sie sind mehr als nur ein Fetisch. Sie sind ein Statement, das mit einem Augenzwinkern jedes noch so brave Outfit aufwertet und zum Eyecatcher werden lässt.

Lack und Leder kombinieren: So wird's gemacht!

1

Wie sieht der neue LLL Trend aus?

Lack und Leder im Billig- und Bikerlook das war gestern. Die Lederteile von heute sind schick und elegant und kommen im neuen, lässigen Schnitt. Ein Faltenrock aus Leder beispielsweise verbindet perfekt den unschuldigen Schulmädchen Look mit dem anrüchigem Material, ein Beigeton macht das It-Piece alltagstauglich. Denn das Leder kommt diese Saison in helleren Farben, auch Knalltöne sind erlaubt.

2

Welche sind die It-Pieces der Saison?

Pencil Skirts aus Leder, diverse Röcke verschiedener Schnitte, Ledermieder, breite Ledergürtel, Lackschuhe, Lackhandtaschen und vor allem: Das Leder-Etuikleid ersetzt das kleine Schwarze. Basics: Die Lederröhre oder Lederleggings wird uns noch eine Weile begleiten.
Achten Sie auf Qualität, denn dieser Leder und Lacktrend darf nicht billig aussehen. Wer nicht so tief in die Tasche greifen möchte: Gut verarbeitetes Kunstleder ist eine tolle Alternative.

3

Wie kombiniere ich Lack, Leder und Latex?

Stilbruch und Materialmix macht den Lack und Leder Look aus, je härter umso besser. Ein Pencilskirt aus Leder mit einer Seiden Schluppenbluse macht den Bürolook ausgehschick. Ein Ledermieder über einer hochgeschlossenen weißen Bluse macht das Basic Teil superaufregend. Wer es subtiler mag, trägt einen breiten Ledergürtel über Baumwoll- oder Blusenkleider. Der Klassiker Lederröhre oder Lederleggings zu weiten Shirts oder Kleidern bleibt auch weiterhin eine alltagstaugliche Kombination.

4

No-Go?

Der Schnitt darf nicht zu sexy sein, sprich, keine tiefen Ausschnitte, keine Micro Minis. Das Material spricht für sich. Tagsüber reicht ein Teil aus Lack, Leder oder Latex absolut aus, um dem Outfit eine augenzwinkernde Note zu geben.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.