Kröten und anderes Getier im Kinderbuch: Vorsicht Krötenkuss von Bruce Coville

family:“>Ein besonders schönes Beispiel ist ‚Vorsicht Krötenkuss‘ von Bruce Coville aus der Reihe ‚Der geheime Zauberladen‘. Hauptperson ist diesmal Jennifer, die aufgrund ihres Aussehens von ein paar Schulzicken immer wieder gehänselt wird.

Kinderbücher voller ‚zauberhafter‘ Spannung: Vorsicht Krötenkuss

family:“>Als sie wieder einmal auf der Flucht vor den Mädchen ist, findet sie sich plötzlich in Herrn Eilers Zaubereibedarfsladen wieder und verlässt diesen kurze Zeit später mit Bufo, einer sprechenden Kröte, die ebenfalls nicht die Schönste ihrer Art ist und Jennifer ziemlich schnell ziemlich nervt.

Aber als Bufo dann die Oberzicke Sabrina durch einen Kuss ebenfalls in eine Kröte verwandelt, wird es richtig spannend. Denn nun überschlagen sich die Ereignisse. Wer noch alles das Vergnügen bekommt, sich in einem Kröten-Körper wiederzufinden, warum und mit wem man per Spielzeugtelefon telefonieren kann, wo Bufo herkommt und welches Geheimnis er mit sich trägt und was es mit der seltsamen alten Dame aus der Bibliothek auf sich hat, das alles fügt sich in rasender Geschwindigkeit ineinander.

Ein spannendes Buch, das nicht nur die Zielgruppe ab acht, neun Jahren begeistert, sondern auch Erwachsene, die ein kleines Faible für Kinderbücher haben. Dieses hier ist annähernd so gut wie ‚Esmeralda Froschprinzessin‘ von E.D. Baker und macht mindestens genauso viel Spaß. Auch und vor allem beim Vorlesen!

Kakerlakensuppe vom Feinsten lösen die Kröten ab

Ebenfalls von glitschigem Getier leben die RottenTodds. Allerdings im wahrsten Sinne des Wortes. Denn diese Familie ist, abgesehen von Tochter Polly, alles andere als normal. Und auf ihrer Jagd nach den Magia-Bücher bringen die Sprösslinge des Clans auch immer wieder einiges durcheinander. Diesmal ist es ein Wettlauf mit der Zeit, der Spannung in die Sache bringt. Er und eine unverhoffte Wendung.

Diese Kinderbücher sind durchaus bereits für Kinder ab der zweiten Klasse geeignet. Zumindest für die, die sich gerne mal vorstellen, wie der Papa mit dem Leichenwagen vorfährt und die Köchin ein ganzes Lager voll mit ‚leckerem‘ Krabbelgetier hat.

Gut ergänzt ist der Text durch die eigenwilligen und unverkennbaren Zeichnungen von Carla Miller.

  • Bruce Coville: ‚Vorsicht Krötenkuss!‘, erschienen bei Ravensburger, als Taschenbuch mit dem besonders fairen Preis von 6,95 Euro.
  • Harald Tonollo: ‚Die RottenTodds – Ach, du faules Ei!‘, erschienen bei Coppenrath, gebunden für 9,95 Euro.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.