Kreative Medizin – Sie sind noch nicht krank? Dem kann abgeholfen werden, der medizinische Fortschritt nimmt auch Ihre Qualen endlich ernst.

(Foto: PixelQuelle.de)


– Sie sind eine faule Socke und schieben alles bis zum Ultimo auf? Mal ehrlich Sie haben es doch immer geahnt, ihre Zettelsammlungen und „To-do“-Listen sind Symptome einer schweren Krankheit! Jetzt hat ihr grässliches Leiden auch einen Namen: Prokastination  wird diese verhängnisvolle Persönlichkeitsstörung genannt. In Zukunft kann der Patient mit dieser Diagnose auf das Verständnis seiner Umwelt hoffen. Statt der Steuererklärung genügt es jetzt, ein ärztliches Attest beim Finanzamt einzureichen. 



– Ein Zappelphilipp, womöglich ein Kind mit Bewegungsmangel oder einfach nur eine schlecht erzogene Blage? Falsch, das arme Wesen hat  ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom) und das läßt sich gut behandeln. Statt den Nachwuchs mit Taschengeldentzug und Fernsehverbot zu Sport, Hausaufgaben und Dergleichem zu nötigen, helfen jetzt ganz tolle Psychopharmaka. Dank Ritalin und Co., können Eltern und Lehrer ihre Aufmerksamkeit wieder der eigenen Befindlichkeit zuwenden. Unsedierte Kinder stören schließlich bei der Kultivierung von „Burn out“-Syndrom, Depression und Kleptomanie.
 
– „Last but not least“  wird auch zur Fußballweltmeisterschaft termingerecht eine passende Diagnose aus dem Fundus der Psychologie hervorgekramt: Jetzt sind auch Hooligans nicht länger einfach nur asoziale Schläger, nein die armen Jungs sind schwer krank. IED (intermittent explosive disorder) nennt sich das Leiden, das sensible junge Männer in die Gewalttätigkeit treibt. Eine angemessene Therapie ist noch nicht gefunden, aber medikamentöse Ruhigstellung der Patienten dürfte über die gesundheitsgefährdenden Sportfeste der kommenden Wochen hinweghelfen.
 
So jetzt muss ich ein Ende finden, denn der nächste Therapietermin steht an (Elektroschock-Therapie feiert Comeback ), mein Apotheker will mehr Umsatz machen und mein chronisch insolvenzbedrohter Hausarzt soll ja auch leben.



Die Chefarztfrau



PS: Wie geht es Ihnen denn, Irgendwas stimmt doch nicht oder? Fragen Sie einfach Ihren Arzt oder Apotheker, dem fällt schon was ein, versprochen!

14 Meinungen

  1. Heiko Walkenhorst

    Nicht zu vergessen, das Sissi-Syndrom (wie man wohl ADHS für Frauen nennt :-))

  2. @chefarztfrau„na, immerhin macht der Texte nicht krank, also kann er hier nicht ganz verkehrt sein“DANKE!kinesiologie, darmspülung, ohrakupunktur, etc.pp – machen ja auch nicht krank und sollten demnach auch nicht ganz verkehrt sein.fein, fein.

  3. Es ist nicht zu übersehen, daß Kinesiologie, Darmspülung, Ohrakupunktur etc.pp krank machen!

  4. ja, ja – gestern erst wurden hier im krankenhaus wieder zwei notfälle eingeliefert. beide litten grauenvoll unter schweren ohrakupunkturschäden.bei einem von beiden waren noch weitere kinesiologische beeinträchtigungen zu diagnostizieren.generell ist festzuhalten, dass sich schwere krankheitsfälle, hervorgerufen durch kinese, akupunktur und darmspülung, überdimensional häufen.erste krankenhäuser schließen bereits ihre internistischen abteilungen und rüsten gemäß krankheitsbild der akupunktur-geschädigten, kinese-verletzten und darm-gespülten um.

  5. @tierarztinach ja?„Als vorbereitende Massnahme für bildgebende Verfahren zur Darmuntersuchungen bzw. bei Behandlung von Nierensteinen und Harnleitersteinen (z.B. Darmröntgen) wird meistens eine Darmspülung bzw. Darmentgasung durchgeführt.“ hierdas heißt, die menschen werden vorher krank gemacht, um sie hinterher zu heilen?fragen wir doch die charité

  6. an tierärztinDie orthograde Darmspülung ist heute der Standard der Vorbereitung von Untersuchungen des Dickdarms (Kolon) oder von Operationen im Bauchraum.hier

  7. an tierärztinDie orthograde Darmspülung ist heute der Standard der Vorbereitung von Untersuchungen des Dickdarms (Kolon) oder von Operationen im Bauchraum.hier

  8. Danke, schauschlau. Das ist mir auch bekannt. Ich dachte dabei auch eher an diejenigen, die Darmspülungen als Therapie betreiben…

  9. @tierarztinglaubt hier vielleicht einer an `gedankenübertragung´, oder woher soll das gesprächsgegenüber das wissen?hilfreich wäre: mit ganzen sätzen und dem handtieren, was eigentlich gemeint ist.

  10. @schauschlau:(Zitat) >>hilfreich wäre: mit ganzen sätzen und dem handtieren, was eigentlich gemeint ist.<<Mit „Handtieren“? :o))) Mit ganzen Sätzen? :o))) Hilfreiche wäre in der Tat, überhaupt verständlich zu schreiben. Dann klappt’s auch mit dem Lesen.

  11. hast recht @tierärztin, es fehlen da was.das ist wie ab und an beim reden, wenn die gedanken schneller sind als die lippen.der satz hätte z.b. lauten können: „sich ganzer sätzen zu bedienen und sich klar und deutlich darauf zu beziehen, was eigentlich gemeint ist.“denn dein post vom 21. September 2006 | 09:20 hatte keinerlei hinweis darauf, wie du später erklärend eingrenzt, das du eigentlich an entsprechende therapie betreiber dachtest.es ist nun aber auch egal – das thema ist durch und wie so vieles hier … nicht wirklich wichtig.

  12. Viktoria Milovanvic

    Traurig, DASS eine Chefarztfrau der deutschen Rechtschreibung nicht mächtig ist. DAS – DASS Fehler im dritten Absatz, vierte Zeile. Ich würde Ihnen nahe legen DAS schleunigst zu verbessern – DAS ist ja peinlich!Mit freundlichen GrüßenViktoria

  13. An die Lektorin in spe,vielen Dank für dein überaus konstruktives Feedback!Könntes du bitte meine anderen Texte auch …Schämen darfst du dich aber alleine – gerne für mich mit!LG CAF

  14. Also erstens duze ich Sie auch nicht, aber das kann ich gerne ändern…also, nein danke, habe nicht das Verlangen mehr von deinen hochwissenschaftlichen Texten zu lesen – einer genügt. Du solltest lieber dankbar sein, dass man dich darauf hinweist – und ja, ich schäme mich für dich – und das meine ich ernst. Bedauernswert, dass du es nicht tust! Andere können das bereits in der Unterstufe…aber immerhin hast du es ausgebessert…das ist doch schon mal ein Anfang! Jetzt bitte nur noch gut merken – du könntest dir eine Art Spickzettel übers Bett hängen, wie wär das?

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.