Kontaktlinsen online bestellen: Tipps und Tricks

Seine Linsen online bestellen ist vor allem dann eine gute Idee, wenn man die sogenannten Dailies benutzt. Mit den Tageslinsen kann man von Tag zu Tag entscheiden, ob man sie einsetzt oder lieber die Brille benutzt.

Dabei sind sie wesentlich preiswerter als reguläre, vom Optiker individuell gefertigte Kontaktlinsen, doch können auch sie ins Geld gehen, wenn man sie häufig und viel benutzt und daher oft nachbestellen muss. Ein Vergleich zwischen den Anbietern ist daher oftmals vonnöten. Darüber hinaus sollte man im Interesse der eigenen Gesundheit immer nur seriöse Anbieter wählen.

Linsen online bestellen: Tipps

Neben den Dailies kann man auch 2-Wochen Linsen, Monatslinsen, harte und weiche Kontaktlinsen, torische und farbige bestellen. Beim Kontaktlinsen online bestellen kann man auch gleich über das Formular im Internet die Stärke und die Krümmung, die für beide Augen benötigt werden, angeben. Wenn man weiß, dass man häufiger Gebrauch von den Einweg-Kontaktlinsen macht, ist es auch sinnvoll, sich gleich größere Packungen kommen zu lassen.

Von 6er Boxen bis zum Vorteilspack mit 180 Stück gibt es viele verschiedene Packungsgrößen. Alleine hierbei lässt sich schon einiges an Geld sparen. Bei einem Vergleich zwischen den Herstellern und dann noch zwischen den Online-Versandhäusern, kann man den einen oder anderen Vorteil erwirtschaften. Es empfiehlt sich auch immer, das Zubehör und die Pflegemittel mitzunehmen, wenn man seine Kontaktlinsen im Internet bestellen will.

Linsen Versand: Online Anbieter testen

Beim Linsen Versand online muss man nicht nur auf den Preis achten, sondern auch auf die Qualität der gelieferten Ware, auf die Versandkonditionen, die Erreichbarkeit des Kundenservices und auch auf die Geschwindigkeit der Lieferung. Online-Kontaktlinsen müssen sich nicht von denen unterscheiden, die man beim Optiker bekommt, doch muss jeder Träger selbst herausfinden, welche Linsen er von welcher Firma besser verträgt und mit welchem Anbieter man am besten klarkommt.

2 Meinungen

  1. Ich habe gerade diesen Beitrag mit Interesse gelesen und stimme im Großen und Ganzen dem auch zu.Aber ich habe auch mit einer, wenn man sie so nennen möchte, FDH Methode sehr gut abgenommen, ohne Hunger zu leiden.Mit Hilfe von INA48, einem Nahrungsergänzungsmittel, war das recht einfach. Hier isst man an einem Tag nur die Drops, am nächsten Tag dann wieder normal. Die Drops selbst sind keine Sattmacher oder quellen auf, durch die stündliche Einnahme ist fast kein Hungergefühl vorhanden. Der Blutzuckerspiegel bleibt konstant, so dass eben auch keine Heißhungerattacken kommen. Sicherlich ist es am Anfang auch eine Kopfsache so einen Tag nichts zu essen, aber es ging erstaunlich einfach nach dem 2. INA-Tag.Und ein weiterer Vorteil bei dem Wechsel von Hungern und Essen ist, dass der Stoffwechsel nicht auf Sparflamme gesetzt wird, wie bei sovielen anderen Diäten, und dadurch auch der Jojo Effekt nicht eintritt.

  2. Ich habe durch einen Bekannten INA-fit kennengelernt und innerhalb 6 Wochen 6 kg abgenommen und dies trotz insulinpflichtigem Diabetes. Ich habe schon vieles probiert um abzunehmen und immer wieder wegen umständlicher Kalorienrechnerei, Diätplänen usw. abgebrochen. Toller Nebeneffekt mit INA-fit für mich: Die “INA-Tage” sind super um meine Insulin-Basalrate zu korrigieren, was zusätzlich zur Gewichtsabnahme auch zu besseren Blutzuckerwerten geführt hat. I’m happy 😀

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.