Können Astrologen die Zukunft „sehen“?

Ein Blick in die Kugel – und wir sehen unsere Zukunft? Vielleicht! Eines sei jedoch gesagt: Astrologen können nicht in die Zukunft sehen!Horoskope und Sternendeutung – halten Sie für Hokuspokus? „Icon“, das Online-Lifestyle-Magazin der WELT, hat sich mit dem kosmischen Sinn beschäftigt und der Frage, ob Astrologen in die Zukunft schauen können.

Bedeutet ein Stau auf der Autobahn, dsas Ihr Leben blockiert ist?

Menschen, die sich mit sich und ihrem Leben auseinander setzen, haben es nicht immer leicht. Oft verlieren sie sich in Kleinigkeiten und „sehen“ Sachen in Dingen, die so gar nicht sind. Nehmen wir den Stau auf der Autobahn. Spirituelle Sucher neigen dazu, diesen als „Zeichen“ zu interpretieren und übertragen den Stau auf ihr Leben, in dem sich einiges „angestaut“ hat.

Gehören auch Sie zu Menschen, die die Dinge so sehen, sollte sich die Deutung der Heidelberger Astrologin Barbara Treichel anhören. In „Icon“ sagte sie zu Situationen, in denen sich die Ereignisse überschlagen: „Seit 2011 steht Revoluzzerplanet Uranus im energiegeladenen Zeichen Widder und bis März 2015 im Spannungswinkel zu Pluto. Er symbolisiert Fortschritt, Beschleunigung, Plötzliches, Unberechenbares, Befreiung, und das auf Widderart: mit Volldampf und Vehemenz.“

Wer mit einem Besuch beim Astrologen liebäugelt, um einen Blick in die Zukunft zu wagen, sollte sich diesen Besuch besser sparen. Laut Treichel könnten diese die gar nicht vorhersagen. „Stattdessen können sie Qualitäten beschreiben, die den Zeitgeist ausmachen“, so die Expertin. Treichelt betonte, die Astrologie wolle keine Wissenschaft sein! Vielmehr sei Astrologie Erfahrungswissen.

Foto: styleuneed – Fotolia

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.