Kim Kardashian zeigt was sie hat

Damit hat sie für uns den Vollweib Status, den man nicht so einfach erlangt. Als letzte konnte dieses Privileg die bezaubernde Barbara Schöneberger erheischen. Warum wird ja schon beim Anblick der selbstbewussten kurvigen Blondine klar. Kim Kardashian’s Bikini Fotos setzen jetzt ebenfalls Akzente, denn es fehlt, was sonst alle Coverbilder ausmacht: Die Nachbearbeitung mit Photoshop.

Der Trend geht zum Vollweib

Über Jahre hinweg konnten die Frauen auf den Laufstegen dieser Welt nicht dünn genug sein. In Hollywood griff die Anorexie ebenfalls um sich: Kaum noch Schauspielerinnen zu entdecken, die nicht fast in ihren Roben ertranken, wenn sie mal wieder zu einer Gala staksten oder über den roten Teppich schlichen.

Seit Karl Lagerfeld, der sich ja in letzter Zeit noch dafür ausgesprochen hatte, nur extrem dünne Models für sich laufen zu lassen, nun eine neue Muse hat, scheint sich der Magerwahn langsam aber sicher umzukehren: Wenn man sich nämlich die Sängerin der Band Gossip, Beth Ditto, mal genauer anschaut muss man fast befürchten, dass sich der Magerwahn in das andere Extrem verkehrt.

Aber bis dahin sollten wir uns über alle die weiblich geformten neuen Stilikonen freuen, noch ein Stück Schokolade essen und ihnen somit nacheifern. Macht mehr Spaß als Hungern und ist garantiert besser für die Gesundheit.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.