Kaiser-Friedrich-Therme: Jugendstil Thermalbad in Wiesbaden

Die Kaiser-Friedrich-Therme wird durch die Wiesbadener Adlerquelle versorgt. Die natürliche Thermalquelle hat eine konstante Wassertemperatur von 64,6 Grad Celsius. Neben dem im Jugendstil gehaltenen und aus der heißen Quelle gespeisten irisch-römischen Bad kann man seit dem kompletten Umbau und der Sanierung des Thermalbads im Jahr 1999 auch vielen anderen Aktivitäten neben dem gepflegten Schwimmen nachgehen.

Die Kaiser-Friedrich-Therme bietet Ruhe und Entspannung

Seit der ursprünglichen Errichtung ist die Kaiser-Friedrich-Therme auf 1.450 Quadratmeter gewachsen. Schon im Foyer leben jedoch die alten Zeiten wieder auf, wenn die Säulen, Brunnen und Mosaiksteine den Luxus wilheminischer Bäder rekonstruieren und das Gebäude damit auch zu einer Sehenswürdigkeit machen.

In weiteren Bereichen des durchgehend klassisch gehaltenen Schwimmbades werden vor allem entspannende Wellness-Angebote gemacht. Eine Erlebniswelt, in der Kinder sich auf Wasserrutschen, Strudeln und anderen Wasserspaß-Installationen austoben können, sollte man hier nicht erwarten.

Stattdessen kann man in einer Saunalandschaft, die ein Tepidarium und Sudatorium, ein römisches Schwitzbad, ein Steindampfbad und eine finnische Sauna mit einschließt, die Seele baumeln lassen. Hierzu werden auch ein Kaltwassertauchbecken (Lavacrum genannt), ein Kaltwasserschwimmbad und tropischer Eisregen geboten. Ein Frischluftraum, Ruhezonen mit Licht und Musik und eine Bar machen das Angebot komplett.

Das Thermalbad in Wiesbaden ist im Jugendstil gehalten

Der Aufenthalt in der Kaiser-Friedrich-Therme kann für vier Stunden gebucht werden. Der Eintrittspreis liegt dann bei 20 Euro. Jede angefangene Stunde wird mit fünf Euro berechnet. Für Gäste, die mit dem Auto anreisen stehen zwei Parkhäuser bereit, die Parkscheine kann man sich an der Kasse abstempeln lassen, um in den Genuss des Spezialangebots beim Parken zu kommen.

Die Kaiser-Friedrich-Therme in Wiesbaden ist jeden Tag von 10 bis 22 Uhr geöffnet, am Freitag und Samstag sogar bis 24 Uhr. Dienstags ist Damentag. Eine halbe Stunde bevor das Thermalbad schließt, ist auch Badeschluss.

Zur Homepage der Stadt mit Informationen zur Therme hier entlang.

Eine Meinung

  1. Hallo, interessanter Beittag zur Therme. Wir haben einen Erfahrungsbericht über einen schönen Abend in der Claudiustherme Köln geschrieben. Vielleicht habt Ihr Lust mal reinzuschauen. Viele Grüße.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.