iPhoto Fotobuch: per Knopfdruck gestalten

Das iPhoto Fotobuch ermöglicht es Fotografen eine professionell gedruckte Werkschau zu erstellen, die Urlaubsfotos in gutem Druck zu archivieren und die Bilder von einzigartigen Ereignissen, einer Hochzeit beispielsweise oder die Geburt des Kindes, in einem perfekten Einband angemessen zu präsentieren. Ein Fotobuch erstellen ist dabei generell auch für Laien einfach – die Fotobücher von Apple werden im intuitiv benutzbaren iPhoto Programm vorbereitet.

iPhoto Fotobuch: angemessene Qualität für einzigartige Ereignisse

Die Bedienung von iPhoto lässt etliche Funktionen zu, die neben der Bildverwaltung besonders in der Bildbearbeitung für Internetplattformen und soziale Netzwerke praktisch sind. Und darüber hinaus kann auch ein iPhoto Fotobuch aus den bereits zurecht gelegten Bildern angepasst werden. Wie bei anderen Fotobüchern auch, hält das Apple Programm etliche Designvorschläge und Auswahlmöglichkeiten bereit, mit denen sich Bilderserien layouten lassen.

iPhoto führt dabei durch die notwendigen Schritte. Hierbei kann man sich auch entscheiden, ob man ein Hardcoverbuch oder ein Taschenbuch machen möchte, welche Größe es haben soll, welche Farbe und etliche weiterer Einstellungen. Auch weitere Druckerzeugnisse, wie Kalender oder Postkarten, sind möglich. Ein erstelltes Fotobuch kann man dann auch problemlos exportieren, wenn man es zum Beispiel als PDF verschicken möchte oder einen anderen Druckanbieter vorziehen sollte.

Fotobücher mit dem Apple Programm iPhoto

Die Fotobücher der verschiedenen Anbieter im Internet haben zumindest eine Gemeinsamkeit: Während sie zwar professionelle Lösungen einzeln anbieten, für die man bei einer Druckerei viele hundert Exemplare ordern müsste, sind die Preise oftmals erschreckend hoch. Und so muss man auch beim Service von Apple fast 30 Euro für ein 20-seitiges Hardcoverbuch in ca. DINA4 hinlegen – wer jedem Hochzeitsgast ein solches iPhoto Fotobuch geben möchte, muss also tief in die Tasche greifen, vor allem, wenn mehr als diese 10 Blätter zum Einsatz kommen sollen.

Darüber hinaus kann der Versand mit hohen Kosten zu Buche schlagen. Die Qualität der iPhoto Fotobücher und die Bedienbarkeit des Programms selbst sprechen allerdings für sich.

[youtube 3-ipbkbFM1A]

2 Meinungen

  1. Das habe ich auch noch nicht gekannt. – Die Welt wird Apple 😉 Danke für den Hinweis.

  2. Ich habe schon einmal ein Apple Fotobuch bekommen. Die Qualität war echt gut.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.