Immobilienkredite – Immobilienkredite vergleichen und Zinssatz berechnen

Denn einerseits verbringt man zuweilen sein gesamtes restliches Leben in dem Objekt, sodass es sehr genau ausgesucht werden muss. Und andererseits darf die zu zahlende Rate für den Immobilienkredit nicht zu hoch sein, damit sichergestellt ist, dass für den Fall, dass ein Einkommen einmal wegfällt, die Raten auch weiterhin noch bedient werden können.

Immobilienkredite vergleichen und berechnen

Von daher ist es auch eine logische Konsequenz, dass die Banken bei der Gewährung für einen Immobilienkredit auch eine gewisse Summe an Eigenkapital – meist 10 bis 15 % der Finanzierungssumme – erwarten. Ist kein Eigenkapital vorhanden, läuft der Erwerber Gefahr, dass zu den Zinsen beim Immobilienkredit ein Zinsaufschlag fällig wird, den die Banken als eine Art Risikozuschlag erheben. Deshalb lohnt sich immer ein immobilienkredit Vergleich

Zinsen und Zinssatz bei Immobilienkrediten

Dieser Risikozuschlag muss aber nach Ablauf der Zinsbindung – in der Regel nach 10 Jahren – herausgehandelt werden, worauf der Erwerber selbst achten muss. Zudem kann er sich in Zeiten günstiger Zinsen diese durch ein Forward-Darlehen für die Anschlussfinanzierung sichern.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.