Immer wieder montags: Wie Sie das Wochenanfangstief überwinden

Immer wieder montags: Wie Sie das Wochenanfangstief überwinden

Schlechter Schlaf, Augenringe, schlapper Gang, fahle Haut: Der Beginn der Arbeitswoche ist für viele immer wieder eine kleine Tortur. Häufig liegt das daran, dass sich der eigene Biorhythmus aufgrund der wochenend-Aktivitäten geändert hat. Hier erfahren Sie, wie Sie wieder fit in die Woche starten können.



Antriebslos und müde: Der Montags-Blues

Zu Wochenbeginn fühlen sich viele Menschen wie erschlagen. Das fängt beim Aufstehen an und hört dann lange nicht auf. Laut Umfragen schläft jeder sechste Berufstätige von Sonntag auf Montag schlecht. Der häufige Grund hierfür: Grübeln über die anfallende Arbeitswoche. Aber es scheint noch andere Gründe für die Schlappheit am Montagmorgen zu geben: Mediziner sehen in ihr Änderungen im menschlichen Biorhythmus. Die Ursache hierfür ist unter Umständen, dass jüngere Arbeitnehmer in der Woche früh aufstehen, aber trotzdem öfters mal spät ins Bett kommen. Dadurch entsteht in der Woche ein Schlafmangel, der sich addiert – der wird dann am Samstag und Sonntag durch Ausschlafen wieder ausgeglichen. Das wiederum hat zur Folge, dass man am Sonntagabend zu ausgeruht ist – und nicht in den Schlaf findet. Verstärkend kommt hinzu, dass viele am Wochenende feiern gehen – und dadurch ihren Biorhythmus zusätzlich strapazieren.

… und was hilft?

Zunächst einmal sollte man am Sonntagabend zur normalen Zeit ins Bett gehen und zunächst etwas Bettlektüre genießen. Der Blick auf die Uhr sollte dabei tabu sein. Die Nachttischlampe sollte erst gelöscht werden, wenn man wirklich gähnend müde ist. Weiterhin ist es dem Schlaf förderlich, wenn man in der Woche zu regelmäßigen Zeiten ins Bett geht, und am Wochenende sollte man nicht mehr als zwei Stunden länger schlafen als in der Woche. Den Montagmorgen sollte man mit einem reichhaltigen Frühstück beginnen und früh die Nase ins Sonnenlicht halten – das versetzt den Körper in den Wachmodus. Ein guter Tipp ist außerdem, bereits am Freitag im Büro den Start in die Woche vorzubereiten – in dem man zum Beispiel alle Mail beantwortet und die nächste Woche bereits von A bis Z plant.


Bildquelle: Thinkstock, 532816439, iStock, Ibrakovic

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.