Ich bin fix & foxi! – Ralf Kaukas Zeichnungen bei Sotheby´s in München

Gestern Abend am Odeonsplatz in den Räumen der Münchner Dependace von Sotheby´s Deutschland war ein Teil der Comic Schätze bereits zu begutachten. Es waren wieder so viele illustre Gäste erschienen, so dass es nicht ganz einfach war, die Zeichnungen anzuschauen.

Aber was wurde man beim Betrachten der Bilder an die eigene Jugend erinnert – die bis heute nichts an Sorglosigkeit, Freude, Verspielheit und Witz verloren haben. Ob Fix & Foxi, Lupo oder die anderen Helden der Fix & Foxi Familie – allesamt stammen sie von Ralf Kauka, der auch als deutscher Walt Disney bezeichnet wird und 1951 den Kauka Verlag in München gegründet hat – sie alle sind Teil der deutschen Nachkriegsgeschichte.

Die Comicserie, die 2000 eingestellt wurde, ist seit knapp einem Jahr mit einem Relaunch wieder zurück auf dem deutschen Zeitschriftenmarkt.

Alexandra Kauka, die Ehefrau des Zeichners, der 2000 verstarb, war gestern auch anwesend. Sie wird einen Teil der Erlöse der Auktion entsprechend dem Motto ihres Mannes "Mach Anderen eine Freude, dann hast Du Deinen Spaß!" der karitativen Organisation "Ein Herz für Kinder" stiften. Zu diesen Objekten gehören auch die von Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, Sebastian Schweinsteiger und Lukas Podolski eigens zu diesem Anlass bemalten Fix & Foxi-Figuren.

Die Auktion findet statt am 12. Februar 2007, die erste Session startet um 15.30 Uhr, die zweite Session um 19.30 Uhr.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.