High Waist: So kombinieren Sie den Trend richtig

High Waist Mode akzentuiert die Taille und nicht, wie seit einigen Jahren beliebt, die selten dankbaren Hüften.

Genau deshalb sieht sie auch besser bei verschiedenen Körpertypen aus, selbst mit etwas Speck auf den Hüften kann man damit noch schlank aussehen, denn dabei werden die natürlichen, weiblichen Kurven betont und nicht die Hüfte, die nur bei wirklich schlanken Frauen keine Röllchen über den Hosenbund quellen lässt.

High Waist richtig kombinieren: So wirds gemacht!

1

Röcke

Meine Damen, aufgepasst, mit einem Rock, dessen Bund an der Taille sitzt, kann man sowohl seine Oberweite als auch seinen knackigen Popo in den Fokus rücken und damit sogar ein Bäuchlein weg kaschieren. Bei engen Röcken darf es auch gerne einmal eine weite Bluse sein, die sorgt besonders bei einem kleinen Busen für eine schöne Figur. Bei weiten Röcken sind figurbetonte Shirts und Blusen am Besten, ansonsten droht man, wie ein Michelin-Männchen auszusehen.

2

Hosen

High Waist Hosen sind so unglaublich bequem, dass man nach einmaligem Anprobieren gleich alle anderen Hosen aus dem Schrank werfen möchte. Sie verrutschen nicht, sitzen durch die Verwendung von Stretch wie eine zweite Haut und zaubern einen Knackpo, egal, ob man ihn nun hat oder nicht. Besonders die Jeans sieht toll aus und lässt sich mit legeren Karohemden oder Blusen gut kombinieren (die kann man auch endlich wieder in den Hosenbund stecken). Wer den Look der frühen 90er bevorzugt, kann auch ein weites, bauchfreies T-Shirt dazu tragen. Toll sehen auch gestreifte Shirts und ein Boyfriend Blazer dazu aus.

3

High Waist bei Kleidern

Selbst bei einem Kleid kann man den Look kreieren, indem man einfach mit Gürteln (besonders gut eignen sich Stretchgürtel) die Taille betont. Da das Babydoll nicht sehr beliebt bei den Männern ist, da es die schönen Rundungen der Frau versteckt, kann man diese mit einem dünnen Leder- oder einem breiten Stretchgürtel zur Geltung bringen und kann so das Babydoll behalten, ohne die Männerwelt abzuschrecken. Hurra. Auch bei engen Kleidern sorgt ein Gürtel auf der Taille für ein minimales, aber elegantes Mode Statement. 

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.