Hera Björk: mit Je ne sais quoi für Island nach Oslo

Hera Björk geht für Island beim diesjährigen Grand Prix in Oslo an den Start. Schon in den letzten beiden Jahren konnte die Isländerin Erfahrungen als Teilnehmerin beim Sängerwettstreit sammeln, denn hier war sie für Eurobandið mit „This is My Life“ und Yohanna mit „Is It True?“ als Backgroundsängerin in Belgrad und Moskau mit dabei. Tatsächlich befand sie sich 2009 auch schon als Solokünstlerin in der Vorausscheidung für Dänemark – hier kam sie mit „Someday“ bis ins Finale.

Hera Björk tritt für Island an

Doch auch wenn „Someday“ sich nicht für Dänemark durchsetzen konnte, hatte die 1972 geborene Hera Björk mit diesem Titel zumindest beim OGAE Second Chance Contest Erfolg, denn hier belegte sie sogar den ersten Platz. Für den diesjährigen Eurovision Song Contest in Oslo hat sie das Stück „Je ne sais quoi“ vorbereitet, das sie gemeinsam mit Örlygur Smári zum Teil auch selbst mitgeschrieben hat.

Die Nummer, die mit einem englischen Text und einem französischen Titel sich sehr international darstellt, verbindet Eurodance-Beats mit einer eingängigen Melodie. Hier kann Hera Björk ihr Können zeigen und nicht nur beweisen, dass sie mit Stimmgewalt singen kann, sondern auch ein Gespür für durchaus emotionale und gleichzeitig tanzbare Songs hat.

Island wird sich im ersten Halbfinale in Oslo präsentieren

Isländern ist die Sängerin, die mit vollem Namen Hera Björk Þórhallsdóttir heißt, nicht nur durch ihre bisherigen Grand Prix Auftritte bekannt. So veröffentlichte sie bereits zwei Studioalben und moderierte die TV-Show „Stutt í spunann“.

Wenn sie am 25. Mai 2010 zum ersten Halbfinale des 55. Eurovision Song Contest in Oslo antritt wird sie sich der Unterstützung ihrer Landsleute sicher sein können. Die anderen Länder wird sie mit ihrer eindringlichen Stimme und der eingängigen Melodie von „Je ne sais quoi“ zu begeistern wissen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.