Heimaturlaub

25 Grad, Sonnenschein, Strand – was will man mehr? Vielleicht
einen Strandkorb weil der Wind so bläst? Kein Problem. Im Ostseebad Kühlungsborn
kann man selbigen für 6 Euro täglich
mieten – und sodann den ganzen Tag in angenehmer Ostseesonne verbringen. Einfach
nur im Strandkorb liegen und die wärmende Sonne genießen. Herrlich.
 
Neigt sich der Tag nach ausgedehntem Sonnenbad dann zur
Neige, kann man auf der Promenade wunderbar flanieren, der Seebrücke einen
Besuch abstatten oder sich in einem der zahlreichen Fischrestaurants stärken. Zum
entspannen ist Kühlungsborn ideal: kein Lärm, kein Stress, keine Hektik nur das
rauschen der Wellen und das Schreien der Möwen – beruhigend.
 
Falls das Wetter mal nicht so mitspielt, was durchaus
vorkommen kann, weil man ist ja nicht am Mittelmeer, sondern an der
Ostsee,
mangelt es nicht an Alternativen. Eine Auswahl: Städtetrips nach Rostock
, Schwerin
, Wismar
oder Stralsund, 
Radtouren, Wandern oder Inline-Skating auf den zahlreichen Rad
– und Wanderwegen in MV (besonders lohnend sind die Routen
direkt an der Küste) oder der Besuch in einem der zahlreich gebauten
Spaßbäder (z.B. Wonnemar in Wismar
oder die Oase in Güstrow)
 
Am schönsten ist jedoch das eingangs beschriebene rumliegen
am Strand. Schade nur, dass eine Woche aber auch immer so schnell vergeht…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.