Harald Schmidt: Flachbildschirme für alle!

Werte: Netzeitung: Kulturverfall?
Harald: Nein danke! Es gibt doch alles. Man muss halt nur hingehen (Theater),
es lesen (Bücher) oder sich aufraffen es zu lernen (Klavier). Dass es einfach
würde, hat niemand behauptet, aber wer will kann. Basta.
 
Kultur: Die Zeiten ändern
sich, doch im Grunde bleibt doch alles beim Alten. „Früher wünschte das Volk Baguettes, heute will es Flachbildschirme. Gib es ihm.“ Genauso sieht`s
aus. Schmidt entpuppt sich wieder einmal als gewissenhafter Beobachter der
Gesellschaft. Außerdem passt`s zur aktuell guten Stimmungslage – nicht jammern,
machen!
 
68: Ist
endgültig vorbei. „ […] das Projekt [ist] für absolut beendet erklärt worden […]“.
Dass Harald nie ein Anhänger der 68 war ist ja bekannt, dass er jedoch auch „Kommunist,
Black Panther, Marxist, Vietnamkriegsgegner, Pfadfinder“ war ist zumindest mir
neu.
 
Man lernt halt
nie aus – und die Erde dreht sich weiter.
 
Das bleibt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.