Handy wechseln: Infos zu Handy-Backup und Sim-Karten-Wechsel

Wer sein Handy wechseln möchte, da zum Beispiel ein neues Gerät ins Haus steht, wird oft mit der Frage nach einem Handy Backup konfrontiert, um nach dem Sim-Karten-Wechsel von einem Telefon zum nächsten die Daten und Adressen weiterhin benutzen zu können. Nun sind die Handys mittlerweile ausgesprochen unterschiedlich und vor allem die Smartphones benötigen eigene Software und Vorgehensweisen, doch im folgenden kurzen Guide sollen dennoch einmal ein paar Möglichkeiten vorgestellt werden, die man ausprobieren kann, um sein Handy wechseln zu können, ohne Datenverlust zu beklagen, bevor man daran verzweifelt und sich auf ein neues Gerät einstellen muss.

Handy wechseln: Was wird benötigt?

  • Firmensoftware oder
  • Freeware
  • Verbindungskabel oder
  • Bluetooth

 

Handy wechseln: Darauf sollten Sie achten!

1

Firmensoftware

Die meisten Handys besitzen schon seit einigen Jahren ihre eigene Software, die entweder auf einer CD dem Gerät beilag oder von der Webseite des Herstellers oder Providers heruntergeladen werden kann. Diese sollte man prinzipiell installieren, spätestens aber, wenn man das Handy wechseln möchte. Hierin sollte es eigentlich auch Möglichkeiten geben, die Daten direkt auf dem Computer zu speichern.

2

Smartphone-Software

Besonders iPhones und Android-Handys besitzen nicht nur ausgeklügelte Betriebssysteme, sondern Programme, mit denen sie synchronisiert werden – und die dabei ein Backup erstellen. Beispielsweise wird das Apple Smartphone mit iTunes synchronisiert, während die darauf gespeicherten Daten ebenfalls übernommen und nötigenfalls auch auf ein neues Handy gespielt werden können. Andere Suiten sind meistens von den jeweiligen Herstellern vorhanden, andererseits werden auch häufig schwierige Backup-Vorgänge von Android berichtet.

3

Handy Backup Software

Es gibt Freeware Programme, die so ausgerichtet sind, dass für jedes Telefon, das an einen Computer angeschlossen wird, auch ein Handy Backup gemacht werden kann. Eine kleine Auswahl der Software, die kostenlos heruntergeladen werden kann: Everdroid (ehemals Mobical), Bloove, ZYB, Anywr, Mobyko, mShare und mHome, iMobile Tool, SMS Backup & Restore, MyPhone Explorer.

4

Backup: Anschluss

Gehen wir davon aus, dass man sich eine Software heruntergeladen hat, mit der man für die meisten Handys ein Backup erstellen kann: Zunächst schließt man ein USB Kabel an den PC und das Telefon an oder verwendet Bluetooth, sofern möglich.

5

Backup: Programmbenutzung

Nun startet man sein Programm (beispielsweise MyPhone Explorer) und lässt es das Gerät erkennen. Nötigenfalls muss man die Software nach dem Handy suchen lassen und vergibt anschließend einen Namen für das Telefon.

6

Backup: Sicherung erstellen

Eine Synchronisation sollte nicht vorgenommen werden, wenn vor dem Handywechsel noch keine Daten auf dem Computer sind. Daher sucht man sich einen Speicherort auf dem Rechner aus und die Daten, die gesichert werden sollen. Diesen Vorgang startet man, bis sich alle nötigen Archive, Ordner, SMS etc. auf dem PC befinden.

7

Überspielen

Nun kann man das Handy wechseln, indem man das alte Telefon vom Computer trennt und das neue anschließt. Man wiederholt die Suche nach dem Gerät und wählt den Befehl „Sicherung wiederherstellen“ oder vergleichbares, woraufhin man nun nur noch den soeben erstellten Datensicherungsort aufsucht, anklickt und den Vorgang startet, bis sich die alten Daten auf dem neuen Handy befinden.

8

Sim-Karten Speicher

Der Klassiker unter den Speichermöglichkeiten ist bei älteren Modellen zwar aufwändig, aber durchaus noch immer angebracht: Adressen, Emails, SMS und andere Daten können meistens direkt auf die Sim-Karte gespeichert werden (im Gegensatz zur Speicherung aufs Handy – das Gerät sollte eine entsprechende Frage stellen oder diese Option in den Einstellungen zulassen), so dass sie auch nach einem Sim-Karten-Wechsel noch vorhanden sind.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.