Hamburger Rothenbaum 2008 – Herren Tennis der Spitzenklasse

Schaut man sich das Teilnehmerfeld des Tennisturnieres am Hamburger Rothenbaum an, kann der geneigte Fan nur mit der Zunge schnalzen. Namen wie Tsonga, Federer, Nadal, Roddick, Moya und Ferrer zeigen, dass es den Verantwortlichen gelungen ist, im Vorfeld der French Open ein Teilnehmerfeld auf die Beine zu stellen, das es wirklich in sich hat. Neben den üblichen Verdächtigen ist die Weltspitze derart massiv vertreten, dass ein jeder von ihnen das renommierte Turnier gewinnen könnte.

Die deutschen Fans können sich unter anderem auf Nicolas Kiefer und Philipp Kohlschreiber freuen. Allerdings hat es Kohlschreiber gleich zum Auftakt der ersten Runde mit einem Spieler von Weltklasseformat zu tun. Tommy Robredo ist ein typischer Sandplatzspezialist und dürfte Kohlschreiber den Weg in die nächste Runde äußerst schwer machen.

Insgesamt wird eine Summe von knapp zwei Millionen Dollar am Hamburger Rothenbaum ausgespielt. Neben dem Geld geht es natürlich um wichtige Punkte in der Weltrangliste, um noch auf den Olympiazug aufspringen zu können.

Eine Meinung

  1. Tja, seit dem Boris fehlt…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.