Hämorrhoidensalbe als Augenpflege: Was taugen Beauty-Tipps?

Neulich habe ich im Internet gelesen, dass Hämorrhoidensalbe wirksam gegen Tränensäcke und Augenringe sein soll und dass angeblich Hollywood-Stars diese Art der Augenpflege bevorzugen. Unabhängig davon, ob das funktioniert oder nicht, muss ich zugeben, dass meine Verzweiflung im Hinblick auf meine Augenpartie noch nicht so groß ist, dass ich diesen Tipp ausprobieren werde. Der Gedanke ist zu abwegig. Außerdem möchte ich es nicht riskieren, von meinem Bruder als "A…schgesicht" bezeichnet zu werden. Sympathischer sind mir bodenständige Ratschläge und Rezepturen. Wie wär´s zum Beispiel mit einer Grüner Tee Augen-Maske? Man nehme einen Teebeutel und etwas Rosenwasser. Den Teebeutel 3 Minuten ziehen lassen, etwas abkühlen lassen und anschließend auf die Augen legen. Die Einwirkzeit beträgt ca. 15 Minuten.  Zum Schluss die Augen mit Rosenwasser betupfen. Ergebnis laut Onlinequelle: Strahlende Augen.

Ich weiß, dass jetzt einige Leute entsetzt die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, weil sie Tipps dieser Art für unsinnig oder gar für bedenklich halten. Doch ich denke, dass die Grüner Tee Augen-Maske durchaus erfolgversprechend ist. Wenn man dann auch noch auf Bioqualität zurückgreift oder sich den Tee aus der Apotheke besorgt, dann ist man einigermaßen auf der sicheren Seite. Als ich vor einiger Zeit eine kleine Augenentzündung hatte, empfahl mir der Augenarzt ein ähnliches Prozedere, allerdings mit Schwarztee, wenn ich mich recht erinnere. Tees scheinen generell gut für Schönheit und Wohlbefinden zu sein. Das zeigen diverse Studien. Der Tee-Tipp könnte demnach durchaus etwas bringen. Preiswert und unkompliziert ist die Maske ebenfalls. Beide Zutaten bekommt man in Apotheken oder Gesundheitsshops.

Es gibt Menschen, die ihre Kosmetik generell selbst machen. Das erinnert mich stark an die "Hobbythek"-Zeiten mit Jean Pütz. Fasziniert hab ich seinerzeit die Akteure auf der Mattscheibe bei ihrer Kosmetikproduktion beobachtet. Ich muss allerdings zugeben, dass mir dieses Konzept zu aufwendig und unpraktisch ist. Zudem ist die "Küchenkosmetik" (das ist nicht abwertend gemeint!) nicht so lange haltbar und kann Probleme bereiten, wenn nicht auf penible Sauberkeit geachtet wird. Man kann wirklich nicht sagen, selbst gemachte Kosmetik und Naturkosmetik = gut, konventionelle/Hightech-Kosmetik = schlecht. Kosmetische Präferenzen sind nicht selten ideologisch geprägt oder haben mit dem Lifestyle der Kosmetiknutzer zu tun. Die einen lieben Kosmetik aus dem Bioladen, andere schwören auf Apothekenkosmetik, wieder andere vertrauen Produkten aus dem Kosmetikinstitut und für eine bestimmte Gruppe muss es ein Label aus der Parfümerie sein. Meiner Erfahrung zufolge bieten alle diese Bereiche ganz ausgezeichnete Produkte an. Wer also nichts davon hält, sich selbst eine Zitronen-Traubenzucker-Maske für das Gesicht oder einen Honig-Balsam für die Lippen anzurühren, dem bieten sich reichlich Alternativen an. Die Entscheidung für ein Beauty-Konzept hängt nicht zuletzt von der persönlichen Überzeugung ab. Vertrauen Sie also ruhig auch auf Ihr Bauchgefühl. Das ist manchmal besser als die Lektüre von Broschüren oder Beipackzetteln. Vermutlich gibt es auch bei Kosmetik eine Art Placeboeffekt. Das ist doch prima! Was letztenendes zählt, ist allein der Effekt, oder?

2 Meinungen

  1. Hämorrhoidensalbe als Augenpflege – Hahaha, das hab ich auch schon öfter gehört! Allerdings habe ich noch nie von jemandem gehört, er hätte es gemacht und es hat geholfen! Und ich glaube, wenn mir mal jemand erzählen sollte, DASS es funktioniert, könnte ich meinen Ekel nicht überwinden! Ich finde den Gedanken total widerlich – mir was um die Augen zu schmieren, was man normalerweise gegen Hämorrhoiden anwendet!!!! Wer kommt überhaupt auf solche Ideen??? …da ist mir grüner Tee auch um ein vielfaches lieber!

  2. Ich glaube nicht, dass jemand das mit der Hämorroidensalbe ernst nehmen könnte, oder ;)? Für Augenpflege sind ja Augencremes empehlenswert und die kann man ja ruhig verwenden. Es ist wichtig, dass die Haut genügend Feuchtigkeit und Elastizität hat und ich glaube mit der Hämorroidensalbe klappt das nicht.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.