Gesundheit: Kichererbsen und Eier stärken Knochen, Nerven und senken unseren Cholesterinwert

Gekocht oder gebraten, laut einer Studie nimmt der Körper mehr Antioxidantien auf wenn man Eier zusammen mit buntem Salat isst. Besonders zu empfehlen: ein Salat mit Kichererbsen. Die Kulturpflanze zählt zu den ältesten der Welt.

Eier:

Eier stärken die Knochen und die Nerven. Wer jeden Tag ein Ei und sonntags auch mal zwei isst lebt gar nicht so ungesund, wie lange Zeit behauptet wurde. Denn: Dem Hühnerprodukt wurde nach nachgesagt, den Cholesterinspiegel anzuheben. Studien zeigen jedoch, dass der Verzehr bei gesunden Menschen keinen Einfluss hat. Lediglich einige Diabetiker und Menschen mit bereits hohen Cholesterinwerten sollten aufpassen. Am besten den Arzt um Rat fragen. Ansonsten spricht nichts dagegen, mehrere Eier am Tag zu essen.

Das Ei ist eines der wenigen Lebensmittel, die Vitamin D liefern. Dieses ist an der Knochenbildung und an der Funktion des Immunsystems beteiligt. Für kräftige Knochen sorgen auch Aminosäuren, Phosphor und Kalzium aus dem Ei. Eigelb liefert Lezithin. Es schützt Leber und Darm und stärkt Nerven und Gehirnzellen. Nicht zuletzt versorgen uns Eier mit Schutzstoffen (Antioxidantien), die vor verschiedenen Krankheiten wie Krebs oder Augenerkrankungen schützen.

Kichererbsen:

Besonders zu empfehlen ist die Kombination aus Kichererbsen und Eiern, da Kichererbsen den Cholesterinspiegel senken. Wer also Probleme mit einem zu hohen Cholesterinspiegel hat, sollte häufiger zur Kulturpflanze greifen.

Kichererbsen sind reich an sogenannten Saponinen. Diese Pflanzenstoffe senken den Spiegel des „schlechten“ Cholesterins. Auch der große Gehalt an Ballaststoffen trägt dazu bei. Diese lassen außerdem den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen – ideal also für Diabetiker. Dank ihrer Ballaststoffe und ihres hohen Eiweißgehaltes machen Kichererbsen lange satt.

Übrigens: Kichererbsen liefern Vitamine für ein starkes Immunsystem und Mineralstoffe für kräftige Knochen. Es scheint, als würden sich Kichererbsen und Eier ideal ergänzen.

Rezeptvorschlag:

Wie wäre es mit einem bunten Salat aus Gemüse und Kichererbsen. Dazu servieren Sie entweder ein Omelett mit Zwiebeln oder hart gekochte Eier, die Sie gewürfelt zum Salat dazugeben.

Foto: Thinkstockphotos, iStock, 522450611, PeoGeo

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.