Funny van Dannen mit ‚Fischsuppe‘ auf Tour

Nicht jeder kann was mit Funny van Dannen anfangen. Der Künstler hat seinen ganz eigenen Humor, singt vom Leben, dem Alltag und dem täglichen Wirrwarr. Und das auf eine lustige und positive, zum Teil auch melancholisch verrückte Art und Weise.

Die Trivialität stets im Auge, begeistert er ein immer größer werdendes Publikum. Dabei sagt der Künstler von sich selbst, er sei eigentlich ein eher schüchterner Mensch.

Dieser Umstand lässt sich beim Zuhören allerdings nicht erkennen. Fans des Sängers freuen sich aktuell auf die „Fischsuppe“-Tour. Können sie auch.
[youtube 0WF1K2TTYF4]

Funny van Dannen auf Tour mit neuem Album

Der Musiker ist Familienvater und ist aus diesem Grund nicht mehr als eine Woche am Stück von Frau und Kindern getrennt. Dennoch ruft auch ihn die Bühne und fordert Auftritte. Van Dannen startet am 16.03. 2012 seine Fischsuppe-Tour 2012. Los geht es in Dresden, der letzte Termin führt ihn dann am 28.10.2012 nach Wien. Bereits am 2. März erschien sein aktuelles Album, ein Live-Longplayer in gewohnter Funny van Dannen-Manier. 22 neue Lieder, die mit inhaltlichen Personifikationen oder einem netten Plausch mit dem Publikum daher kommen. Absurditäten bringen den Zuhörer zum Grübeln, zum Lachen und auch manchmal zum Weinen. Eingängige Melodien erzeugen Spaß und können auch neue Fans von den Fähigkeiten des Multitalents überzeugen.

Songwriter und Maler mit Schilddrüsenunterfunktion

Der Deutsch-Niederländer ist Songwriter, arbeitet gelegentlich sogar mit den Toten Hosen zusammen. Dabei  entstanden unter anderem die Songs „Schön sein“ oder „Bayern“. Nebenbei malt Funny van Dannen in seinem Atelier, hat auch schon zahlreiche Bücher veröffentlicht, darunter „Zurück im Paradies“ oder „Jubel des Lebens“. Besonders sein von ihm gesungener Song „Schilddrüsenunterfunktion“ auf dem Album „Meine vielleicht besten Lieder…“ hat Kultstatus erreicht. Ein Mann, der sich gegen die Vorschriften der Vermarktung wehrt und von Kulturmagazinen gerne als ein „wahrer Dichter“ bezeichnet wird. Der Wahl-Berliner unterhält, weil er anders ist als die anderen. Und das ist eine Eigenschaft, die der Mainstream verbietet, seinem Publikum aber gefällt.
[youtube YlfL7Oe5dAI]

Tourdaten:

29.03. Jena / Kassablanca

30.03. München / Muffathalle

31.03. Karlsruhe / Tollhaus

04.04. Berlin / Astra – ausverkauft!
Zusatzkonzert am 13.10.2012

11.04. Hannover / Pavillon

12.04. Kassel / Nachthallen

13.04. Frankfurt / Union Halle

19.04. Hamburg / Fabrik

20.04. Kiel / Pumpe

21.04. Bielefeld / Kamp

26.04. Köln / Gloria

28.04. Bochum / Bahnhof Langendreer

05.10. CH – Zürich / Härterei

13.10. Berlin / Astra

27.10. AT – Linz / Posthof

28.10. AT – Wien / Arena

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.