Frühjahr 2016: Konjunktur im Aufschwung

Frühjahr 2016: Konjunktur im Aufschwung

Konsumfreude, Investitionen, ein milder Winter: Die deutsche Wirtschaft hat sich für den Sommer dieses Jahres gut warmlaufen können. Die Prognose des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) fällt dementsprechend positiv aus.




Steigendes Bruttoinlandsprodukt

Unternehmen investieren, Kunden kaufen: Die deutsche Wirtschaft ist im Aufschwung, und das zeigt sich auch beim Bruttoinlandsprodukt (BIP). Wie das statistische Bundesamt in Wiesbaden kürzlich mitteilte, stieg das BIP im ersten Quartal 2016 gegenüber dem vorigen Quartal um 0,7 Prozent – das ist seit zwei Jahren höchste Wert: Im letzten Quartal 2015 lag er noch bei 0,3 Prozent. Gründe für diese positive Entwicklung ist zum Teil der milde Winter, der die Investitionen in der Bauwirtschaft um statte 2,3 Prozent ansteigen ließ. Bei den Unternehmen hingegen wurde vermehrt in die Geräte, Maschinen und Fahrzeuge investiert, was mit einem Plus von fast zwei Prozent zu Buche schlug. Last but not least war aber auch die anhaltende Konsumlust der Deutschen für die erfreuliche wirtschaftliche Entwicklung zumindest mitverantwortlich.

DIHK: Positive Prognose

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) blickt aufgrund dieser Entwicklung zurzeit optimistisch in die Zukunft und hat seine Prognose für das laufende Jahr von 1,3 auf 1,5 Prozent erhöht. Allerdings: Er bleibt damit noch unter der Vorhersage der Bundesregierung, die ein Plus von 1,7 Prozent vorhersagt – was dasselbe Ergebnis wie 2015 darstellen würde. Grundlage für die Schätzung des DIHK ist eine Umfrage unter 24.000 bundesdeutschen Unternehmen. Einige von ihnen bewerten das Geschäftsklima allerdings weniger optimistisch als noch zu Beginn des Jahres: 43 Prozent bezeichnen sie nach wie vor noch als gut – zuvor waren es noch 46 Prozent. Neun statt zuvor acht Prozent bewerten ihre Lage in der aktuellen Umfrage als schlecht. Besonders optimistisch hingegen sind der Handel und konsumnahe Dienstleister – Branchen, die besonders von der derzeitigen Kauflust der Deutschen profitieren.


Grafik: Thinkstock, 481275807, iStock, lukas_zb

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.