Frontscheibe enteisen: Welche Möglichkeiten gibt es?

Wenn die Temperaturen über Nacht unter Null sinken, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie morgens, bevor Sie sich auf den Weg zur Arbeit machen können, Ihre Frontscheibe enteisen müssen, um wieder freie Sicht zu haben. Es ist unbedingt erforderlich das Eis von der Frontscheibe Ihres Autos komplett zu entfernen. Die Windschutzscheibe nur teilweise oder womöglich gar nicht vom Eis zu befreien wäre fahrlässig und gefährdet Ihre Sicherheit und die anderer.

Der bekannteste Helfer beim Enteisen der Frontscheibe ist wohl der Eiskratzer. Ein eher unbeliebtes Werkzeug, dessen Handhabung mühsam ist und manchmal sogar Kratzer auf der Scheibe hinterlässt. Neben dem Eiskratzer existieren jedoch durchaus bessere Alternativen mit denen sich Ihre Frontscheibe enteisen lässt.

Frontscheibe enteisen: So wirds gemacht!

1

Enteiser Sprays

Enteiser Sprays sind sehr praktisch, sie enteisen die Scheiben sehr schnell und man erspart sich mühsames Eiskratzen. Wenn sich allerdings bereits eine dicke Eisschicht gebildet hat, dann sind die Sprays nicht mehr wirklich effektiv. Außerdem hinterlassen sie in manchmal hässliche Schmierstreifen, sind nicht besonders umweltfreundlich und zudem relativ teuer.

2

Warmes Wasser

Die Frontscheibe mit einem Eimer warmen Wasser zu enteisen hört sich nach der perfekten Lösung an. Aber dabei ist Vorsicht geboten! Bei sehr kalten Temperaturen kann es nicht nur passieren, dass das heiße Wasser sofort wieder vereist, durch den abrupten Temperaturunterschied kann die Scheibe sogar springen.

3

Spezialfolien

Sehr effektiv sind Spezialfolien, sogenannte Thermofolien, auf der Windschutzscheibe. Mit der Folie beugen Sie vor und verhindern so das Zufrieren der Scheibe. Solche Spezialfolien lassen sich in den Vordertüren befestigen.

4

Wärmflasche

Legen Sie einfach eine mit heißem Wasser gefüllte Wärmflasche hinter Ihre Windschutzscheibe, diese sollte das Eis dann zum größten Teil auftauen. Die Wärmflasche sollte allerdings bereits eine gute halbe Stunde im Auto liegen, bevor Sie los fahren.

5

Motor warm laufen lassen

Manch einer lässt zehn Minuten vor Abfahrt den Motor warm laufen und richtet die Klimaanlage auf die Frontscheibe. Diese Variante ist allerdings nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern zudem strafbar, denn den Motor am Stand laufen zu lassen ist ausdrücklich verboten.

6

Standheizung

Eine effektive Alternative ist die Standheizung. Das Gerät heizt den Innenraum des Fahrzeugs auch ohne laufenden Motor. Ein großer Vorteil ist auch, dass sich viele Standheizungen mittlerweile per Zeitschaltuhr, Fernbedienung und sogar Handy fernsteuern lassen.

7

Beheizbare Frontscheibe

In vielen Modellen sind beheizbare Frontscheiben bereits serienmäßig. Dabei wird die Frontscheibe entweder durch dünne Drähte in der Scheibe oder eine Metallbschichtung beheizt. Es kann vorkommen, dass der GPS-Empfang bei Navigationssystemen durch die Heizanlage gestört wird.

8

Eiskratzer

Ganz ohne Eiskratzer geht es aber leider doch nicht. In jedem Auto sollte einer vorhanden sein. Bei der Anschaffung sollte man aber unbedingt auf Qualität achten. Manche Geräte hinterlassen unschöne Kratzer. Wer an den Händen schnell friert greift am besten auf die Variante mit dem eingebauten Handschuh zurück. Dann haben Sie wenigstens warme Hände während Sie Ihre Frontscheibe enteisen.

Tipps und Hinweise

  • Man sollte niemals Zeitungspapier oder Pappe auf die Frontscheibe legen, da diese festfrieren können und dann sehr schlecht von der Scheibe wieder zu entfernen sind.
  • Achten Sie beim Scheibe Kratzen auf eventuelle Aufkleber auf der Windschutzscheibe. Diese entfernen Sie womöglich ungewollt beim unvorsichtigen Kratzen.
  • Wenn Sie die Scheibenwischer abends aufstellen, verhindern Sie ein Anfrieren der Wischergummis.

3 Meinungen

  1. Zur Zeit brauche ich eigentlich immer nur einen weichen Besen.. habe aber noch nicht herausgefunden was mit lieber ist.. Eis.. oder Schnee.. ich nehme Frühling 😉

  2. „Manch einer lässt zehn Minuten vor Abfahrt den Motor warm laufen und richtet die Klimaanlage auf die Frontscheibe. Diese Variante ist allerdings nicht nur umweltschonend, sondern zudem strafbar,…“Aha, den Motor warm laufen lassen ist also umweltschonend, warum dann strafbar?Hier dürfte ein kleines Wort fehlen….GrußK

  3. Hallo K,vielen Dank für den Hinweis! Der Fehler dümpelt ja schon ziemlich lange vor sich hin! Schon korrigiert!Gruß, Sara

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.