Fliegenfischen lernen

Was sollte man vor dem Fliegenfischen lernen und über die Angelausrüstung wissen?

Fliegenfischen ist eine Angelmethode, die sich von anderen Methoden insofern unterscheidet, dass das Gewicht der sogenannten Fliege – also dem Köder – durch ein Gewicht wesentlich beschwert wird, und mit einer besonderen Wurftechnik und einer speziellen Angelausrüstung ausgeübt wird. Diese besondere Art des Angelns ist mit wenigen Ausnahmen in fast allen flachen Gewässern und auf fast allen Fischarten möglich.

Wo kann man Fliegenfischen lernen und die richtige Angelausrüstung kaufen?

Fliegenfischen lernen lässt sich am besten während eines Sommerurlaubs in schöner Landschaft mit einem Kurs verbinden.

Viele Angebote erhält man auch online über das Internet. In den Angelkursen lernt man schrittweise das Fliegenfischen, man kann die Wurfgrundlagen des Überkopfwurfs auf einer Wiese trainieren, erhält auch Kenntnisse über das Gewässer (Gewässerlesen) sowie Informationen über die Insektenkunde.

Eine ausführliche Orientierung und Beratung erhält man über die benötigte Ausrüstung (besondere Köder, Ruten und Schnüre) zum einem im Kurs und zum anderen auch in gutgeführten Angelläden.

Eine Meinung

  1. hm…
    da gibt es noch die variante erst mal bei einem kollegen/ einer kollegin zuzuschauen und auszuprobieren um zu merken ob man das wirklich möchte; und dann – wenn es dir den ärmel reingezogen hat geht es dann erst mal an einen kurs bei einem versierten kollegen in der nähe der dir nicht gleich das geld zum sack rauszieht und der sich für alle seine teilnehmer auch noch die nötige zeit und geduld nimmt – so geht das! (frei nach phillip malony)
    petri heil aus norge

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.