FKK Urlaub in Deutschland und Kroatien

FKK Urlaub auf Usedom oder Rügen war in der ehemaligen DDR ein allseits beliebter Freizeitspaß, doch hat sich das Blatt für Nudisten mittlerweile gewendet. FKK Clubs, Strände und Camping sind zwar seltener geworden, doch gibt es immer noch schöne Urlaubsangebote für die ganze Familie.

FKK Urlaub an der Ostsee: Camping in Ostholstein

Ostholstein ist einer der letzten verbliebenen FKK Campingplätze an der Ostsee. Mitten in einem Naturschutzgebiet und mit einem eigenen FKK Strand können die Nudisten nicht nur nackt baden, sondern den ganzen Tag nackt verbringen und nach Belieben auch nackt Sport treiben. Doch damit nicht genug. Der FKK Club Ostholstein verfügt über einen eigenen Supermarkt und ein eigenes Restaurant, so dass sich hier die Freunde der Freikörperkultur gut erholen können.

Nudisten lieben Deutschland und Kroatien

Wen es für seinen FKK Urlaub eher ins Ausland zieht, kommt in Kroatien sicherlich auf seine Kosten. Schließlich sind die Osteuropäer gegenüber der Freikörperkultur sehr aufgeschlossen und bereits seit vielen Jahrzehnten das Mekka europäischer Naturisten-Ferien. So gibt es fast überall an der kroatischen Küste FKK Hotels oder Campingplätze. Bei Rovinj in Istrien befindet sich für FKK Urlauber zum Beispiel ein vier Sterne Campingplatz, der sich direkt an der Adria befindet.

Mehr als bloß Strandurlaub in den FKK Ferien gibt es zum Beispiel auf dem Musikfestival Roskilde in Dänemark. Naturisten können hier Musik und Freikörperkultur verbinden, denn auf dem Event gibt es jedes Jahr ein eigenes FKK Camp. Jährlich brechen hunderte Nackte zum so genannten Naked Race auf, ein Rennen, das mittlerweile Kultstatus erreicht hat.

9 Meinungen

  1. In dem Beitrag geht es um Ostholstein. Wir waren vor kurzem auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst an der mecklenburgischen Ostseeküste. Auch dort gibt es viele Strände für FKK-Liebhaber. Beeindruckt hat uns besonders, dass die Strände hier sehr unterschiedlich sind. Da gibt es Strände diesen sehr sehr breit und in das Wasser geht ist sehr weit flach hinein. Diese Strände sind für Familien mit kleinen Kindern besonders geeignet. Auf der Höhe von Ahrenshoop haben wir den Steilküstenstrand kennen gelernt.hier muss man zum Teil sehr weit laufen, um eine Treppe hinab zum Strand zu entdecken. Von oben indes hat man einen fantastischen Blick hinaus auf die Ostsee. Zum Teil waren hier sehr viele Steine im Wasser. Aber das ist nun mal so. Als besonderen Höhepunkt empfanden wir unseren Ausflug an den Weststrand. Hier konnten wir nur zu Fuß hin gelangen. Zu unserer Freude waren wir jedoch an diesem Strand fast allein. Die Urwüchsigkeit des Strandes hat schon etwas besonderes. Dann nimmt man den langen Fußmarsch gern in Kauf. Wir werden uns an diesen Besuch noch lange erinnern.gewohnt haben wir übrigens in einer Ferienwohnung in Ribnitz-Damgarten. Von hier aus kann man alle Strände aber auch das Hinterland sehr gut erreichen. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen.

  2. Ich war immer auf Teneriffa am FKK-Strand. Ist kurz hinter dem Playa Tehesas und ein wunderschönes abgelegenes Plätzchen Erde… Ich mag FKK seit ich klein bin und ich bin damit aufgewachsen… Ich möchte aber nächsten Urlaub mal nach Kroatien… Die Strände dort sind fantastisch habe ich mir sagen lassen 🙂 Hat jemand Erfahrungen in Kroatien?

  3. Also ich finde es an der Algarve sehr schön. Da gibt es ruhige Ecken und klares Wasser.

    ;
    window.location.href = ‚http://www.adac.de‘;

  4. Unlängst konnte man lesen, dass der FKK-Tourismus in Kroatien in die Krise geraten ist. Schöner Artikel zum Thema:
    http://www.urlaub-im-web.de/news-einzeln/1/juli/200900001989/kroatien-fkk-tourismus-krise.html

  5. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen das längst nicht alle Kroaten sind aufgeschlossen gegenüber FKK, wir beliefern viele Camps in Kroatien natürlich auch die die FKK Camps, anfangs haben die Kollegen/innen sich gestritten darüber wer zum FKK fahren musste, mittlerweile haben die sich daran gewöhnt.

    Gruss, Morten

  6. Ich kann Kroatien auch für einen FKK Urlaub empfehlen. Fast in jeden Ferienort gibt es ausgewiesenen FKK Strände und Angebote für Camper, FKK Hotels oder Ferienanlagen.

    Dieses Jahr war ich in Istrien. Ein paar km entfern von dem Ort Vrsar in der Appartementanlage KOVERSADA FKK. Nette kleine Appartements, Preisgünstig und nur 100m bis zum Strand.
    Gebucht hatten wir bei http://www.kroatien-buchungsservice.de, hatte alles reibungslos geklappt.

  7. Die Einheimischen sind dem Nudismus gegenüber in Kroatien wenig aufgeschlossen. In der Regel bleiben ausländische Touristen an den FKK-Stränden unter sich.

  8. Vor Planung des Urlaubs in Kroatien sollte man sich vorab informieren und am besten auch einen Campingplatz, eine Ferienanlage oder ein Hotel buchen, bei dem FKK auch explizit genannt ist. Die im Artikel genannte Aufgeschlossenheit kann ich ebenfalls so nicht bestätigen. Viele Campingplatz haben ja eigene private Strandabschnitte. Hier sollte es dann kein Problem sein der FKK in Kroatien zu fröhnen.

  9. Einen FKK Urlaub sollte man richtig planen, weil viele FKK Anlagen nur zum Teil textilfrei sind! Z.B. ist der Teil der Restaurants und Bungalow Bereich nicht textilfrei! Dafür aber der Strand und ein Teil der Anlage! Durch die falschen Angaben vieler Anbieter sind richtige FKK Urlauber dann bei Ankunft sehr verärgert!Deshalb sollte man sich bei einem Spezialisten genauestens darüber informieren!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.