Ferienhaus in Belgien mieten: Anleitung und Tipps

Ferienwohnungen in Belgien buchen ist eine günstige Alternative zum Hotel. Besonders für Familien und Gruppen lohnt sich jedoch besonders die Erwägung ein Ferienhaus in Belgien zu mieten. Belgien bietet hierzu viele Möglichkeiten: Von Ferienparks über private Agenturen oder Inserate von Ferienhausbesitzern ist alles möglich. Welche Vorgehensweise für Sie die beste ist, müssen Sie entscheiden. Hier ein paar Tipps, wie Sie ein Ferienhaus in Belgien mieten:

Ferienhaus in Belgien mieten: Was wird benötigt

  • Computer
  • Internetzugang
  • Emailadresse
 

Ferienhaus in Belgien mieten: So wirds gemacht!

1

Internetrecherche

Einfach gestaltet sich die Suche im Internet. Geben Sie beispielsweise in Google den Betreff „Ferienhaus in Belgien mieten“ ein, so finden sich nicht wenige Treffer von Agenturen und Privatpersonen, die Ihre Ferienhäuser zur Miete anbieten. Vorteil ist, Sie können bei den meisten Angeboten sofort einen ersten Eindruck per Foto erhalten. Sie müssen keine Kataloge wälzen und können sich gleichzeitig mit ihren Freunden, wann immer Sie Zeit und Lust haben, informieren. Einfach und unkompliziert per Email an den Besitzer oder die Agentur  können Sie schnell ein paar Dinge zu den jeweiligen Häusern erfragen. Lage und Anfahrt des Hauses lassen sich ebenfalls leicht über das Internet recherchieren. Alles, was Sie hierzu benötigen ist ein Computer mit Internetzugang und eine Emailadresse.
2

Entscheidungshilfen

Zunächst sollten Sie entscheiden, wo genau Sie Ihre Ferien verbringen möchten und wie viele Personen daran teilnehmen. Werden Kinder dabei sein und soll das Haus spezielle Eigenschaften diesbezüglich aufweisen? Wichtig ist natürlich auch das Datum und, ob Sie Haustiere mitnehmen wollen. Viele Hauseigentümer bieten Möglichkeiten, Hunde, Katzen ja sogar Pferde mitzunehmen.

Alternativ können Sie noch festlegen, in welcher Preisklasse sich das Ferienhaus befinden soll. Ist das Budget eher klein, aber das Freizeitangebot soll möglichst groß sein, so empfiehlt sich z.B. ein Ferienpark.

Wenn Sie diese Punkte geklärt haben, machen Sie sich eine Merkliste „Ferienhaus in Belgien mieten“. Auf Papier oder am Computer, wie es Ihnen beliebt. Bei den vielen Angeboten verliert man leicht den Überblick, so empfiehlt sich eine Excel-Datei, in die man auch die passende Web-Adresse des angebotenen Hauses kopiert. Man kann dann jederzeit leicht darauf zugreifen und sie sogar an Freunde und Familienmitglieder versenden.

3

Einfach und unkompliziert

Wie bei Hotelreservierungen lassen sich die Daten zu Ihrer Person online für das ausgesuchte Ferienhaus eintragen und die Konditionen einsehen. Alternativ können Sie per Email eine Anfrage senden. Sollte das gewünschte Haus leider nicht für den gewählten Zeitraum verfügbar sein, so wird Ihnen dies angezeigt oder per E-Mail mitgeteilt.  Per E-Mail erhalten Sie auch die Buchungsbestätigung über den gewünschten Zeitraum. Sie können diese ausdrucken und zu Ihren Reiseunterlagen legen.

Tipps und Hinweise

  • Das jeweilige Torismusbüro der Stadt wird Ihnen gern Auskunft über Freizeitmöglichkeiten in der gewählten Region geben und Sie auch über etwaige Angebote von Ferienhäusern informieren: http://www.belgien-tourismus.de/
Schwierigkeitsgrad:  

3 Meinungen

  1. Es ist auf jeden Fall schöner sich in Belgien ein Ferienhaus zu mieten, so kann man auch seinen Hund mitnehmen und kann sich sein Essen selbst zu bereiten. Ist irgendwie gemütlicher und mehr Platz hat man auch.

  2. Vielen Dank für die super Anleitung! Über Silvester geht es mit Freunden nach Belgien und da wir in diesem Fall auch eine Ferienwohnung dem Hotel vorziehen kommen diese Hinweise natürlich gerade recht!

  3. Tolle Anleitung sehr hilfreich da ich gerade ein Ferienhaus in Belgien für Juli oder August suche.Grüße

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.