Feiner Stoff im Range Rover Velar

Der neue Range Rover Velar muss keineswegs mit Lederausstattung geordert werden – als textile Alternative steht für das Edel-SUV ein feines Gewebe der dänischen Branchengröße Kvadrat bereit. Wir schauten, fühlten, und stellten Fragen.

Tja, wer hätte das gedacht – ausgerechnet im Range Rover Velar kein nobles Leder, weich und duftig. Stattdessen gibt’s auf Wunsch Kvadrat-Stoff. Wir nutzen im Zuge der Produkteinführung die Gelegenheit, dem eigens für das Mittelklasse-SUV entwickelten Stoff buchstäblich mal auf Tuchfühlung zu gehen. Ergebnis? Das weiche Gewebe fasst sich toll an, und – das kam überraschend – sieht wesentlich rauer aus, als es in der Haptik tatsächlich ist. Mit dem dezenten Salz-und Pfeffer-Muster läuft anders als bei den oft recht schrillen Mustern in Kleinwagen der 90er-Jahre zudem keiner Gefahr, modisch alsbald hinterm Mond zu sein. Nach dem die Fingerspitzen Gefühl bewiesen hatten, kamen die Fragen auf. Denn anders als oft üblich ist der Einsatz des Kvadrat-Stoffes im Range Rover Velar beileibe kein Armutszeugnis.

Feine Stoffsitzbezüge in Luxusautos sind extrem selten geworden, aber keineswegs komplett weg vom Fenster. Was bewog Sie zu diesem Schritt, edles Gewebe wieder ins Portfolio aufzunehmen?

Wir sind der Überzeugung, dass hochwertige Alternativen zu Lederbezügen in Zukunft immer gefragter sein werden. Die heutigen Kunden legen einen großen Wert auf nachhaltige und umweltfreundliche Produkte, die gleichzeitig über eine hohe Qualität verfügen – das haben konkrete Nachfragen der Kunden bei uns gezeigt. Wir freuen uns daher, mit Kvadrat einen Partner gefunden zu haben, der diesen Ansprüchen an einen hochwertigen und nachhaltigen Premiumstoff gerecht wird.

Gibt es Punkte, die die Kunden der Stoff-Bezüge besonders zu beachten haben?

Nein, der Stoff kann wie alle anderen Textilbezüge gereinigt werden und verfügt darüber hinaus über viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Stoffen und Lederalternativen. So kühlt der Kvadratbezug im Sommer und wärmt bei kalten Temperaturen – der Stoff steht also Leder in nichts nach.

In wie weit spielt die in letzter Zeit augenscheinlich gesteigerte Verweigerung jeglicher tierischer Produkte eine Rolle, in wie weit der immer lautere Ruf nach Nachhaltigkeit?

Die Bedürfnisse unserer Kunden stehen bei uns natürlich an oberster Stelle, insofern spielt die gesellschaftliche Entwicklung hin zu mehr Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein eine große Rolle. Es ist aber auch unsere eigene Überzeugung, dass nachhaltige Produkte unsere Zukunft sind. Daher investieren wir aktuell auch stark in Elektromobilität und werden ab 2020 jedes neue Jaguar Land Rover Modell mit einer elektrischen Variante anbieten.

Wird es eine Vollstoff-Ausstattung geben? Etwa, um obige Interessenten nicht zu verprellen?

Kunden können den Range Rover Velar bereits jetzt komplett ohne Lederbezüge bestellen, der hochwertige Kvadratstoff in Dapple Grey kann in Kombination mit hochwertigem Premium-Velours in den Farben Ebony oder Light Oyster bestellt werden.

Bilder: ©Arild Eichbaum

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.