Fallout 3 – alle Wackelpuppen finden

Foto: lassedesignen, Fotolia.com

Mit den Fallout Wackelpuppen steigert man seine Attribut-Spezialpunkte und seine Fertigkeiten – sie sind also nicht nur eine Verbindung zur Vergangenheit vor der Katastrophe, sondern auch hilfreiche Power-Ups für die Spieler.

Sie zu finden wurde von den Entwicklern aber nicht ganz leicht gemacht und schon so mancher Gamer verbrachte schon Stunden damit, seine Kollektion zu erweitern.

Insgesamt 20 Fallout Wackelpuppen finden sich in den einzelnen Regionen im postapokalyptischen Rollenspiel. Die Fundorte sind manchmal ganz deutlich und manchmal sehr versteckt – der Guide verrät, wo man die Level-Ups, mit denen man die Skills um 10 Punkte oder die Attribute um einen Punkt aufstocken kann, in der Welt von Fallout 3 findet.

Fallout Wackelpuppen finden: So wirds geFamacht!

1

Stärke

Die Wackelpuppe, mit der man die Stärke steigert, findet man in Megaton: Gleich am Anfang der Stadt steht rechts das Haus von Lucas Simms. Auf seinem Schreibtisch im Schlafzimmer des ersten Stocks steht die Stärkepuppe.
2

Wahrnehmung

In der Republik Dave kann man seine Wahrnehmung verbessern. Das Museum von Dave ist das erste Gebäude links. Nach dem Eintreten findet man die Wackelpuppe rechts auf dem Regal.
3

Ausdauer

Das Todeskrallengebiet ist nicht nur düster und gefährlich, auch die Ausdauer-Wackelpuppe kann man hier finden. Man hält sich von Beginn an auf der rechten Seite der Felswand und läuft bis zur Steinsäule. Wenn man um sie herum pirscht, wird man mehrere Dinge entdecken: eine Mini-Atombombe, ein Buch, die Wackelpuppe und eine Todeskralle, die man erledigen muss, bevor man sich bedienen kann.
4

Charisma

Im Vault 108 begibt man sich zum Klonlabor. Vom großen Raum für Untersuchungen führt ein kleinerer Raum ab, an dessen Fenster ein Tisch steht, der neben einem Mikroskop auch die Charisma-Puppe bietet.
5

Intelligenz

Rivet City ist ein Labyrinth und eine echte Herausforderung in Sachen Orientierung und Erinnerung. Passend dazu findet man die Intelligenz-Wackelpuppe, wenn man den Schildern zum Labor folgen kann, dort die Treppe hinabsteigt und sich den Tisch neben den beiden Spinden genauer ansieht.
6

Beweglichkeit

Die Endlagerstätte Greener Pastures ist eine radioaktiv verseuchte Todeszone. Mit einem Strahlenanzug und anderen Hilfsmitteln ausgestattet durchsucht man das Büro, in dem zwei RAD-Kakerlaken auf einen Warten – nebst einer Wackelpuppe.
7

Glück

Eine der kompliziertesten Fundorte für Fallout Wackelpuppen ist der Arlington National Cemetary. Um sich über den Friedhof zu navigieren muss man als erstes durch Grayditch zur Marygold Station. Es geht weiter über die Metro Falls Church und die Falls Church North bis Arlington Cemetary South. An der Fabrik Mama Dolce“s vorbei, immer an der Mauer entlang, kommt man nun endlich an den Friedhof selbst. Die Arlington Cemetary South in Richtung West-Nordwest verlassen, bis zum Haus Arlington. Hier geht man erst nach rechts, dann links die Treppen hinunter. Im Keller gibt es an der hinteren Wand ein Regal, auf dem die Glückspuppe steht.
8

Feilschen

In Evergreen Mills müssen alle Raider und der Behemoth getötet werden, um anschließend in die Gießerei zwischen den Felsen links vom Gefängnistor gehen zu können. Ein paar Stufen hinunter und links einige hinauf und man kommt zum Basar, in dem man auf den Planken zu einer Höhle rechts kommt. Hier geht es weiter bis zu einer schmalen Gasse hinter einem Tresen. Am Ende steht eine Werkbank, eine helle Lampe und ein Regeal mit der gesuchten Puppe.
9

Große Waffen

Im Fort Constatine stehen links die Offiziersquartiere. In deren Keller findet man eine Leiche, Geld und einen offenstehenden Tresor mit dem Level-Up für große Waffen.
10

Energiewaffen

Man hat nur eine einzige Gelegenheit, um die Energiewaffen-Wackelpuppe in Raven Rock zu finden: Sobald man aus dem Gefängnis kommt läuft man westlich die Treppe hoch zum Sektor 3B, durch die Mess Hall zum Sektor 2A. Man folgt dem rechten Gang bis zur Todeskralle und dann weiter bis zu Sektor 2B und folgt dem Schild in Richtung 2C. Man geht durch eine Tür ohne Namen, geht den Gang entlang und links durch die Tür an dessen Ende. Im anschließenden Raum stehen Spinde und ein Tisch mit Stuhl. Hierauf steht die Wackelpuppe.
11

Sprengstoffe

Man läuft um die WKML Sendestation herum, lässt sich auf den felsigen Vorsprung fallen und sieht einen umgestürzten Baumstamm. Dort befindet sich ein Kanaldeckel, durch den man zu einem Gang mit einem Tisch, einem Skelett und einem Funkgerät kommt. In einem Wandvorsprung rechts davon findet man die Sprengstoff-Puppe.
12

Dietrich

In den Ruinen von Bethesda lässt man die Bethesda-Büros West rechts liegen und geht direkt zu den Büros Ost. Im oberen Stockwerk ganz hinten im letzten Raum steht ein Schreibtisch über Eck, dahinter verbirgt sich ein Tresor mit der Dietrich-Wackelpuppe.
13

Medizin

Bei der Flucht aus Vault 101 geht man links vom Atrium ins väterliche Labor und dringt in den Behandlungsraum vor. Links vom Eingang auf dem Schreibtisch steht die passende Puppe.
14

Nahkampfwaffen

Im Dunkeln treiben sich im Dunwich Gebäude viele Ghule herum, die das Erreichen der Nahkampfwaffen-Wackelpuppe behindern. Von den verlassenen Ruinen des Dunwich geht man in die unterste Etage der verseuchten Unterkammern, die geringe Strahlenwerte aufweisen. Hinter einer Tür geht man die Treppe hinab, eine Metalltreppe entlang, den Gang runter zu einer zweiten Metalltreppe, die nach oben führt, noch eine Treppe und einen Gang weiter, bis man einen Raum erreicht mit Blechdosen und Colaflaschen – die Puppe liegt auf der Erde.
15

Reparieren

Nachdem man mit Evan King in Arefu gesprochen hat, geht man auf dessen Haus zu und knackt das Schloss. Gleich links auf dem Schreibtisch findet man das Power-Up zum Reparieren.
16

Wissenschaft

Im Vault 106 folgt man der rechten Gabelung des Weges bis zu den Wohnungen der Überlebenden, wählt hier die rechte Tür, folgt einem weiteren Gang und kommt zu einem weiteren Raum. Ein Metallregal enthält die Puppe für die Wissenschaft.
17

Kleine Waffen

Das Kleine-Waffen-Upgrade findet man im Depot der Nationalgarde: Mit Impulsgranaten schießt man sich den Weg durch den Bunker vom obersten Stockwerk bis zum Keller frei, legt dabei diverse Schalter um, damit man die Etagen öffnen kann, und gelangt so in das Waffenlager. An den Regalen vorbei zur Metalltür mit dem Motor daneben, auf einem Regalbrett unten rechts ist die Puppe versteckt.
18

Schleichen

Geradeaus in den Yao-Gaui-Tunnel bis zu einer Weggabelung links bis zum Zaun und darüber hinaus. Nach einem weiteren Zaun kommt man in die Yao-Gaui-Höhle. Links stehen Metallregale, an denen man vorbei läuft, bis man eine kleine Kiste aus Metall sieht, auf der die Schleichen-Puppe thront.
19

Sprache

Paradise Falls ist recht schwer zu finden, doch genau hier gibt es die Wackelpuppe, mit der man seine Sprachfähigkeiten verbessern kann. Nachdem man hineingelangt ist, geht man direkt zum Haus von Eulogy Jones, einem Sklavenhändler. Er ist ihr Anführer und vor seinem Haus sieht man ein Lagerfeuer mit einem Brahmin. Darin geht man rechts zu einem Tisch mit einer Whiskeyflasche.
20

Waffenlos

Rockopolis wird man nicht auf der Karte finden, der Zufall bestimmt den Fundort der Enklave: Man hält sich nördlich vom Lager bei Girdershade, läuft einen Canyon entlang, bis man eine Sammlerin trifft – über und hinter ihr sieht man eine Girlande. Man muss den Fels untersuchen, um den Eingang zu finden. Am hinteren Ende der Höhle findet man die Leiche des Ghuls Argyle und daneben liegt die letzte der Wackelpuppen in Fallout 3.

Was für ein Computerspiel ist Fallout 3 eigentlich?

Die Rollenspielreihe Fallout verzauberte bei ihrem Erscheinen Spieler und Spieletester gleichermaßen. Das umfassende Spielprinzip und die dichte Atmosphäre sorgten für ein unvergessliches Spielerlebnis. Im Jahr 2008, knapp 10 Jahre nach dem zweiten Teil, erschien Fallout 3. Dieses Spiel wurde vom Entwickler Bethesda entwickelt und setzte die bekannte Kombination von Spannung, vollkommener Entscheidungsfreiheit und aktiongeladener Kämpfe bei diesem Spiel fort.

Ein Rollenspiel ohne Grenzen

Fallout 3 spielt, wie der Name schon vermuten lässt, in einer postapokalyptischen Welt nach einem umfassenden Atomkrieg. Der Protagonist des Spieles wird zu Beginn mit verschiedenen Attributen vom Spieler ausgestattet. Dabei kann sich der Spieler, typisch für ein Rollenspiel, das Aussehen und die Eigenschaften seines Protagonisten individuell aussuchen. Das Spiel glänzte zum Zeitpunkt seines Erscheinens zwar nicht mit der aktuellsten Grafik, sorgte aber bei den verschiedenen Fachzeitschriften und den Spielern für wahre Begeisterungsstürme. Dank realistischer Auswirkungen von Spielerentscheidungen und der Möglichkeit die verschiedensten Waffen einzusetzen, gehört Fallout 3 zu den besten Vertretern im Rolenspiel-Genre.

In Megaton herumschlagen

Die Story des Spiels beginnt im Vault 101, einem alten Atombunker, welcher als Rückzugsort der Überlebenden dient. Von dort aus muss sich der Protagonist aus verschiedenen Gründen in die weite Welt wagen und sich zum Beispiel in der Stadt Megaton mit verschiedenen Aufgaben herum schlagen. Dabei kann sich der Spieler sowohl auf seine sozialen Fähigkeiten, als auch auf verschiedene Waffen verlassen. Der Entwickler Bethesda hat es dabei geschafft, dass die Entscheidungen des Spielers direkte Auswirkungen auf die gesammte Spielwelt nehmen und somit moralische Entscheidungen vom Spieler abverlangt werden. Allein der Umgang mit den Bewohnern von Megaton sorgt hierbei für die verschiedensten Interaktionsmöglichkeiten je nach Gesinnung und Verhalten des Spielers.

Fallout 3 reizt auch 2013 noch

Auch nach vielen Jahren hat das Spiel nichts von seinem Reiz verloren. Auch wenn die Grafik mittlerweile weit vom Genre-Standard entfernt erscheint, so kann das Spielprinzip immer noch fesseln und den Spieler über Stunden vor dem Bildschirm halten. Dank der hohen Entscheidungsfreiheit des Spielers kann das Spiel auch bei erneutem Durchspielen immer wieder überraschen und für neue Erfahrungen sorgen. Da die Kämpfe im Spiel sowohl in Echtzeit, als auch in einfacher Berechnung stattfinden können, findet beinahe jeder Spielertyp einen intuitiven Zugang zum Spiel.

Eine Meinung

  1. Wäre toll wenn ihr auch die vorgestellten Mods auch verlinken würdet.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.