Es wird Frühling – Modetipps für 2014

Sobald die Temperaturen ein wenig steigen, greifen wir bereits ganz euphorisch zu Röcken und Kleidern. Hier erfahren Sie was in Sachen Mode neu auf dem Einkaufszettel stehen sollte. Wer glaubt, es wird weiter immer kürzer der irrt. 2014 hat sich nach langer Zeit endlich mal wieder was in der Rock,- Kleider- und Hosenlänge geändert…

http://www.youtube.com/watch?v=3Y5zWG0K8lo

Hosen werden kürzer

Während wir in den letzten Jahren High-Waisted Jeans einkauften, wird es 2014 wieder Low-Waisted. Hinzu kommt das verkürzte Hosenbein. In Frühling und Sommer stehen wir auf die angesagten ¾ Hosen. Gemusterte Varianten sowie farbige in Gelb, Orange, Grün und Königsblau liegen hier im Trend. Wer mag, greift zu dem derzeit sehr angesagten Ethnomuster.

Der verlängerte Rock

Lange Zeit trugen wir im Sommer Miniröcke in eher engerer Form. 2014 aber soll sich alles ändern. Die Röcke werden länger – man spricht hier von Midi-Röcken. Sie gehen bis knapp über das Knie. Luftige Plisseevarianten lieben wir besonders. Wer sich im letzten Sommer bereits einige Maxiröcke zugelegt hat, darf und sollte diese auch 2014 austragen. Auch sie sind zu schönen Sandalen absolut Trend!
Außerdem: Ausgestellte Mini- und Glockenröcke sind für junge Mädels weiterhin angesagt – besonders in Pastelltönen!

Maxikleider und Co.

Die Frau steht bei der 2014er Mode im Vordergrund. Es wird also feminin. Pastelltöne, Blumenprints und damenhafte Schnitte überwiegen. Die Ausschnitte aber werden kleiner – zumindest bei den 2014 so beliebten Etuikleidern. Die Maxikleider in uni oder Blumenprint können und sollten dringend wieder hervorgeholt werden!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.