Es funkelt und glitzert! Statement-Schmuck – jetzt auch am Ohr

Und es kommt doch auf die Größe an – auch an den Ohren! Am Ohr darf es ruhig etwas opulenter zugehen. Das zumindest müssen sich die Designer gedacht haben, bevor sie ihre Models über die Laufstege der internationalen Fashion Weeks schickten. Es funkelt und glitzert an den Ohren – alles getreu dem Motto: Klotzen, nicht kleckern!

Auch im Büro passend

Wer jetzt meint, dass das auffällige Schmuckwerk nichts für tagsüber ist, der irrt. Denn die dekorativen Hingucker setzen nicht nur abends ein echtes Highlight. So zum Beispiel in Kombination mit schlichten Office-Looks. Auf diese Weise wird der schwarze Blazer oder die weiße Bluse fürs Büro optisch aufgepeppt. Damit auch alles passt, sollten Trägerinnen beim Kauf darauf achten, dass die Ohrhänger nicht länger als fünf Zentimeter sind. Damit es dabei nicht zu festlich wirkt, sollte auch darauf geachtet werden, dass potenziell eingearbeitete Steine entweder transparent oder in hellen und dezenten Farben eingefasst sind. So zum Beispiel in dezentem Nude-Champagner oder Rosé. Darüber hinaus sollten die Formen feminin und filigran sein, damit der Ohrhänger nicht zu überladen wirkt.

Die Modemacher machten es vor

Damit der Ohrhänger perfekt zur Geltung kommt, sollte das Make-up darauf abgestimmt sein und so natürlich wie möglich angewendet werden. Die Visagisten vom Label Malaikaraiss machten es während der Berliner Modewoche vor, indem sie ihre Models in soften Nuancen schminkten. Dazu wurde nur etwas perlmuttfarbener Highlighter an den Augen verwendet und ein dezenter Lipgloss im Bereich der Mundpartie eingesetzt. Und auch die Frisuren wurden minimalistisch angepasst. Die Models liefen mit einem lässigen Seitenscheitel über den Laufsteg, wobei die Haare im Nacken einfach zusammengebunden wurden. Auf diese Weise kamen die auffälligen Ohrringe perfekt zur Geltung. Wenn der Feierabend dann endlich erreicht ist und es an die Abendgarderobe geht, darf aber ruhig noch ein bisschen größer werden. Hier gilt: leuchtender, bunter, glitzernder, auffälliger – je größer, desto besser. Das Motto der Schlichtheit gerät abends in Vergessenheit und die Ohrhänger können prunkvoller nicht sein. Erlaubt ist alles, was gefällt: Gold, Silber, Farbig oder mit auffälligen Steinchen besetzt. In dieser Saison lenken wir die Blicke auf unsere Ohren, die mit atemberaubendem Schmuck verziert sind.

Der Hingucker in dieser Saison

Es gab Zeiten, in denen galten die Creolen als opulentes Schmuckwerk an den Ohren. Diese Saison zeigt aber: Alles kann gesteigert werden. Und auch tagsüber muss Frau darauf nicht verzichten, obgleich die Ohrhänger im Büro in der „entschärften“ Variante zu bewundern sind.

Foto: Amir Kalijikovic – Fotolia

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.