End of Nations: Der erste Trailer und Infos zum MMORTS

Hinter End of Nations stecken die ehemaligen Macher der Command & Conquer Reihe, bevor sie zu einen kommerziellen Flopp durch die Übernahme von Electronic Arts ausgeschröpft wurde. Damit weiß man was einen erwartet und fühlt sich als alter C&Cler direkt heimisch. Kann der Neuanfang für das kleine Trion Worlds Studio gelingen oder mangelt es an den gewohnten Kapazitäten eines EA-Games Entwicklerstudios. Kurzum: Wird End of Nations besser als die Konkurrenz?

Am Anfang in End of Nations

Als Massively Multiplayer Online Real Time Strategy Spiel, kurz MMORTS, betitelt sich End of Nations und kategorisiert sich wunderbar von selbst ein. Strategische Echtzeit erfordert schnelles Handeln, sowie gutes taktisches Denken. Der Reiz den Gegner durch eine überlegene Strategie zu schlagen, macht das Spiel interessant für Wettbewerbe, wie die ESL. Dafür muss dann allerdings das Balancing der Klassen stimmen, welche bei Command & Conquer Generals in einen Patch nach dem anderen mündete.

[youtube uW0GNu26OsM]

Es wird spannend. Der Trailer kann sich auf jedenfall sehen lassen. Wie genau es sich ungeachtet dessen mit vielen hunderten Spielern auf einer Karte spielen dürfte, wo ganze Armeen aufeinander treffen und Unterschiede in Aufbauzeit und Erfahrung ein unfairer Kampf auf dem Papier gerade zu offensichtlich ist, dürfte mit Start der Betaphase aufschlussreich werden. Petroglyph Studios wird als Publisher selbst viel an Ideen einfließen lassen, was für die ehemaligen Westwood-Entwickler und Erfinder des Echtzeitstrategie-Genres mit Dune ein gutes Zeichen für den Spieler sein sollte.

Optik, Preise und Vorbehalte

Die Grafik wirkt alt, die Action kam in den Videos dafür umso schöner rüber. Schlecht wer da kein leistungsfähigen Rechner hat, denn dieses Problem erinnert mich doch stark an Starcraft 2, wo bei größeren Schlachten der PC schneller in die Knie gezwungen wurde als mir lieb war. Hoffentlich wird dies in End of Nations nicht der Fall sein.

Über Bezahlmodelle ist derzeit nichts bekannt, wäre für ein MMO allerdings nichts Ungewöhnliches. Zur E3 Messe in Los Angeles soll die erste Demo veröffentlicht werden. Der endgültige Release wird nur mit Ende des Jahres angegeben und erst dann darf der Normalbürger Hand anlegen, vorher startet die allseits beliebte Closed Beta für Auserwählte.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.