Eine Bootsfahrt, die ist lustig, eine Bootsfahrt, die ist schön!

Entlang des Charles Flusses gibt es mehrere Ausleihstationen für Paddelboote und Kajaks verschiedener Größen. Diese Wochenende bot eine perfekte Gelegenheit, sie mal auszuprobieren. Montag ist ein Feiertag, Columbus Day, und das Wetter belohnte uns mit drei Tagen Sonnenschein ohne Regen.

Wer ein Boot ausleihen will, muss ein Formular ausfüllen und sich für eine Stunde Fahrt oder den ganzen Tag entscheiden (14/16 bzw. 64/80 Dollar). Dann studiert man die Verkehrsregeln, zieht eine Schwimmweste an, nimmt ein Paddel und es geht los.

Meine Freunde und ich haben uns ein Kajak ausgesucht. Wir passen nicht alle rein, also nehmen wir zwei. Später stellt sich heraus, dass wir in dem Dreier besser steuern können und viel weiter kommen. Die Anderen sind 4 Personen in einem größeren Boot und kommen kaum voran. Der Charles Fluss ist einfach zu befahren, weil wir gegen keine Strömung ankämpfen müssen. Also auch wir Anfänger kommen weit.

Am Uferrand haben sich die Blätter der Bäume verfärbt. Einmal im Jahr, genau jetzt, passt das Wort foliage sehr gut in den Wortschatz. Es bedeutet: Laubwerk und macht sich gut in dem Satz: what nice foliage, how colorful! Dafür kommen die Touristen regelmässig im Spätsommer und Herbst aus aller Welt nach Neuengland. Und ich sehe es nun jedes Jahr und diesmal vom Boot aus.

Es ist ein bißchen unwirklich die Welt aus der Wasser-Perspektive zu erfahren. Paddel rechts, Paddel links, wir kommen langsam voran. Aber warum auch hetzen. Das machen schon die Motorboote, die uns entgegenkommen und auf ihren Wellen mitnehmen. Wir fahren durch eine der Brücken. Hier wird es eng mit den Booten, die hinter uns, neben uns und vor uns sind. Die Professionellen drehen gleich um und nehmen einen anderen Weg. Unser Herummanövrieren dauert ihnen zu lange … 🙂

Auf dem Rückweg leuchten uns die Boote in den Farben des Herbstes entgegen: rot, gelb, orange. Herbst, sei willkommen, Winter bleib uns recht lang vom Halse!

Bildergalerie

6 Meinungen

  1. So kann manchmal eine Reise ein Leben verändern. Bei mir war das mit einer Indienreise so. Ich hätte auch nie gedacht, dass ich mal nach Indien fahre und bin ein halbes Jahr geblieben.

  2. das klingt so guuuuut! so langsam gleiten und links und rechts die bunten Blätter, die sich sicher auch noch im Wasser gespiegelt haben… Stelle mir vor, wie das entspannend wirken muss und habe zugleich die Vorstellung, dass der Gleichklang beim Paddeln und das „Zusammen in einem Boot sitzen“ die Beteiligten auch gut ein „Wir“ Gefühl gegeben hat. Ihr seid danach bestimmt noch viel bessere Freunde geworden?

  3. DAS VERWÖHNEN IST LÄNGST NICHT MEHR NUR FRAUENSACHE……wir Frauen lassen uns doch auch gern Verwöhnen!!!!!!!!!

    Also am Anfang hatte ich ein Riesen Problem damit .
    Auch die ersten Male konnten mich nicht wirklich überzeugen. Da sich bei mir während des Verwöhnens ,grundlos (wie bei vielen Frauen) der Gedanke breit machte………untenrum nicht ansehnlich genug zu sein oder schlimmer,das man ausgerechnet dann unangenehm rieche. Aber diesen Gefühl verschwand schon beim 3. mal fast komplett……..MITTLERWEILE IST ES KAUM NOCH WEGZUDENKEN….und da ist mein Freund auch sehr glücklich & stolz auf sich….aber am meisten profetiere ich davon 😉 *g*

    Um das es dann für beide perfekte wird ,ist es ratsam sich von Anfang an über Intensität ,Vorlieben (ob Zungenspitze,mit zusätzl. Toys etc….) sich einig zu sein

  4. Also für mich ist es das höchste der Gefühle, eine Frau auf diese Art zu erregen und auf die höchsten Spitzen zu treiben, kaum eine, die es nicht mehrmals nacheinander möchte.
    Damit es ein Genuß wird, ist natürlich viel:
    Zungenspitzengefühl angesagt.

    viel Spaß
    Max

  5. Frisch gewaschen und rasiert bzw. stark gestuzt ein Heidenspass!!!

  6. Eine Kajakfahrt auf dem Charles River ist eine klasse Idee für einen Ausflug wenn man mal in Massachusetts ist. Und dann noch mitten im Indian Summer – einfach traumhaft!!! Das kann man natürlich auch wunderbar mit einem Besuch in der tollen City Boston verbinden. Danke für die schönen Bilder!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*