Eine andere Nina Hagen in München – zu sehen und hören am 3. November 2006 im Prinzregententheater

Nina Hagen auf neuen Wegen: Nina Hagen interpretiert zusamen mit dem Capital Dance Orchestra Lieder aus vergangenen Zeiten.

"Diese Musik tröstet, denn sie steht für eine Zeit des Aufbaus", so die Interpretin. Die Lieder auf der bei Universal erschienenen CD gehen von "Somewhere over the rainbow" bis "Für mich soll´s rote Rosen regnen". Insgesamt 17 Perlen der Swing- und Big Band-Ära befinden sich auf diesem Album, mit dem die Hagen jetzt auf Tournee ist. Reinhören lohnt – und hingehen sicher noch mehr!

Nina hat übrigens auch einen Blog…

Eine Meinung

  1. Der Artikel ist echt superklasse.Das waren die Konzerte mit Nina Hagen und dem Capital Dance orchester auch.Besonders gut ist der musikalische Leiter davon.Über ihn gibt es nun eine homepage.Wer sich für swing/jazz und klassik interessiert kann sie sich gerne anschauen.und bei gefallen weiterempfehlen.wünsche allen ein schönes wochenende.lgpetra volzhttp://www.fanseite-joris-bartsch-buhle.de

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.