Ein sinnloses Produkt

So können alle mir bekannten Digitalrahmen Fotos als Diashow anzeigen, manche spielen dazu auch noch Wunschkonzerte. Bloß, was habe ich als Kunde davon? Setzt sich einer wirklich vor das Rähmchen und bestaunt seine Fotos, während er sich zusätzlich fragwürdigem Musikgenuss aussetzt? Sowas machen nicht mal Leute, die sonst schon alles haben und die Zielgruppe psychisch Beeinträchtigter dürfte für einen Markterfolg nicht groß genug sein.

Demnächst gibt es sogar einen Bilderrahmen, der Fotos per MMS empfangen kann. Die Firma Parrot, die ansonsten sehr aktiv in der Entwicklung von Telefonzubehör, wie BT-Freisprecheinrichtungen etc. ist, will zusätzlich zum bereits vorhandenen 3,5"-Rahmen bald einen 7-Zoller mit eigener Telefonnummer anbieten. Der bereits vorhandene 3,5"er kann immerhin bereits Fotos per Bluetooth empfangen.

Openminded wie ich bin, kann ich mir zumindest vorstellen, dass das MMS-Produkt größere Marktchancen haben müsste. Man schenke Omma so ein Gerät und schon kann man sie bequem am Aufwachsen der Enkeltochter vermittels aktueller Fotos, per Handy auf’s Display gesimst, teilhaben lassen. Das Bluetooth-Modell lässt sich nur aus unmittelbarer Nähe bestücken. Nicht gut für den Urlaub und auch nicht gut für den Alltag. Wer will schon ständig bei Omma aufschlagen (müssen), um den Photoframe neu zu befüllen?!

Ich bleibe jedenfalls bei den Papierabzügen. Die sind einfach billiger. Aber wenn de Omma sich so’n Photoframe zulegen will, bitte.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.