Ein Schuss Komik

Das originale Team Fortress war eine sehr beliebte Mod des Shooters Quake und erschien bereits 1997. Beinahe wäre Team Fortress 2 (TF2) zu einem ähnlichen Warte-Desaster verkommen wie das berüchtigte Duke Nukem Forever, das sich mittlerweile seit über 8 Jahren in der Entwicklung befindet. Denn TF2 wurde erstmals 1999 angekündigt. Doch dann wurde das Releasedatum immer wieder verschoben und das Spiel dann schließlich, wie es schien, völlig auf Eis gelegt.

 

 TF2 anno 2001

 

Doch Valve werkelte heimlich weiter – und schmiss das Grafikkonzept komplett um: aus dem einstigen realistischen Look á la Counter-Strike ist ein spielbarer Comic geworden – so sieht es auf den ersten veröffentlichten Bildern jedenfalls aus. Am eigentlichen Spielkonzept hat Valve (hoffentlich) nichts Gravierendes geändert. So gibt es immer noch verschiedene spielbare Klassen, vom Pyro mit Flammenwerfer über den Spion, der sich, so lange er niemanden angreift, wie der Gegner tarnen kann bis zum Scout, der zwar nicht viel aushält, dafür aber sehr schnell ist.

Die Vorzeichen für einen weiteren Multiplayer-Spaß stehen also sehr gut.

 

 TF2 anno 2006

 

Ein wenig müssen sich die Fans allerdings noch gedulden: den Erscheinungstermin für Half-Life:Episode 2 gibt Valve mit „1. Quartal 2007“ an…

 

  

Keine Meinungen

  1. Dass sich Hochbegabung meist nur auf einen Bereich beschränkt, widerspricht der allgemeinen Definition von Hochbegabung. Laut Wikipedia „Hochbegabung bezeichnet im Allgemeinen eine umfassende, weit über dem Durchschnitt liegende intellektuelle Begabung eines Menschen.“
    Einen derart hohen IQ kann man auch nicht erreichen wenn man nur auf einem Gebiet Spitze ist. Es ist immernoch ein Unterschied zwischen Begabung und Leistung. Man kann also hochbegabt sein und nicht angemessen gefördert werden, also kann man auch keine Spitzenleistungen bringen auf dem Gebiet.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.