Duffy „Mercy“ – bezaubernde 60er Jahre erobern die Charts

Man mag es kaum glauben, wenn man dieses kleine und unscheinbare Wesen das erste Mal sieht, dass es sich hier um den neusten Chart-Import aus England handelt. Sowohl die Single „Mercy“ als auch das neue Album „Rockferry“ haben auf der Insel die Pole Position erobert. Nicht das man bei Briten händeringend auf der Suche einer Nachfolgerin der wenig publikumstauglichen Amy Winehouse wäre, aber mit Duffy hat man eine Person auf den Thron gehoben, der man sofort ihre Unschuld abkaufen würde.

In einem Interview behauptete die 23jährige kürzlich, sie müsse ausschließlich ihre sexuelle Frustration verarbeiten und sehe bisher keine Veranlassung im Trink- oder Drogensumpf zu versinken. Sehr löblich, damit dürften ihr auch in Deutschland alle Türen offen stehen, denn am heutigen Tage wird erstmals ihr Album „Rockferry“ käuflich zu erwerben sein.

Kritiker werden jetzt sicherlich behaupten, dass es schon mehrere Nachfolgerinnen der legendären Dusty Springfield gegeben hat, die sich kaum lange im Business behaupten konnten, aber die haben mit Sicherheit noch nicht das Album von Duffy zu hören bekommen. Der sinnliche 60er-Jahre-Liverpool-Pop, untermalt mit einer wunderbar eingängigen Stimme und einem ungewöhnlichen Englisch „verzaubert“. Sie scheint wirklich die Gabe zu haben, mit ihrer Stimme einem den Tag zu versüßen.

Ein Glück, dass Duffy den Sprung aus ihrem Kaff (Nefyn – in Nordwales) in die große Welt geschafft hat. Vielen Dank!

4 Meinungen

  1. Großartige Künstlerin! Da werden wir noch einiges hören!

  2. Finde sie auch unheimlich süß mit einer fantastischen Stimme – freue mich schon auf mehr!

  3. Eingängige Musik … ich finde sie gut

  4. Ich liebe das Lied Mercy und ich kann auch nur allen das Album empfehlen, es ist richtig klasse. Duffy hat eine bezaubernde Stimme!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.