Dual-Core Nano X2 E: Prozessor mit Zukunft?

VIA, die sich als Very Innovative Architecture (zu Deutsch: Sehr innovative Architektur) bezeichnen, stellen mit dem Dual-Core Nano X2 E ihre nächste Generation der Zwei-Kerne-Prozessoren vor. Dabei strebt man die eher ungewöhnliche Laufzeit von sieben Jahren an.

Leistung des Dual-Core Nano X2 E

Es handelt sich bei der CPU um eine x86-Einheit, die wie die VIA Eden X2 CPU auf 64-Bit setzt. Den konkreten Unterschied beider Prozessorentypen hält VIA aber derzeit noch geheim. Der einzige echte Unterschied liegt in der verfügbaren Taktung der Prozessoren. Die soll von 1,2 GHz aufwärts bis zu 1,6 GHz pro Kern liegen. Die verwendete Isaiah-Plattform, auf die der Dual-Core Nano X2 E aufgebaut ist, stammt aus vergangenen Zeiten und zeigt, warum der kleine taiwanesische Hersteller nicht mit den Großen mithalten kann. Der Anwendungsbereich (siehe weiter unten) ist entsprechend abseits von Intel und AMD gesetzt. Preise gibt es noch keine, die Auslieferung soll hingegen die Tage anlaufen. Probeexemplare hat der Hersteller bereits an ausgewählte Kunden versendet.

[youtube yTloNutp_Pw]

Anwendungsbereich Embedded System

Der Ausdruck wird als „eingebettetes System“ übersetzt und bezeichnet den Anwendungsbereich von Prozessoren, die unscheinbar in den Geräten ihren Dienst verrichten. Das kann von Haushaltsgeräten (Waschmaschine, Mikrowelle, etc.) über Unterhaltungselektronik (DVD-Player, TV-Geräte, etc.) bis hin zu Navigations- und Kommandosoftware (Züge, Flugzeuge, etc.) gehen. Das Anwendungsgebiet ist also breit gefächert und VIA hat damit bereits Erfahrung. Ältere Modelle lassen sich im Samsung N20 (VIA Nano U2350 1,3 GHz Single-Core CPU) oder in wenigen Nettops finden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.