Die Vorteile eines künstlichen Weihnachtsbaums

Hat ein künstlicher Weihnachtsbaum vielleicht auch etwas, das der echte Baum nicht hat. Sicher doch, und zwar einiges! Hier sind … Gründe, warum ein künstlicher Weihnachtsbaum besser ist, als ein echter:

Ein künstlicher Weihnachtsbaum ist besser weil:

–    Kein echter Nadelbaum abgeholzt werden muss.
–    Es künstliche Weihnachtsbäume auch in Pink, Weiß und Schwarz gibt.
–    Er nicht nadelt.
–    Er nicht entsorgt werden muss.
–    Man die Beleuchtung am künstlichen Baum gleich dranlassen kann.
–    Er brav im Keller wartet, bis endlich wieder Weihnachten ist.
–    Man muss nicht jedes Jahr einen Baum aussuchen und nach Hause schleppen.
–    Ein künstlicher Weihnachtsbaum kostet nur einmal etwas.
–    Und sieht jedes Jahr perfekt aus.
–    Man riskiert keinen Familienstreit um den schönsten Baum auf dem Weihnachtsmarkt.
–    Weihnachten ist stressfreier und ruhiger!

Kauf eines künstlichen Weihnachtsbaumes

Natürlich ist nicht jeder künstliche Weihnachtbaum gleich, beim Kauf sollte man so einiges beachten. Weil man ja nur einmal die Investition macht, dürfen es ruhig ein paar mehr Euro sein, denn schließlich sollte man zu Weihnachten nicht am falschen Ende sparen. Dieser künstliche Baum wird die nächsten paar Jahre das Wohnzimmer zieren, also legen Sie ruhig noch ein wenig drauf, damit es ein wirklich schöner Baum wird.

Bei Saisonartikeln wie  es beispielsweise ein pinker oder schwarzer künstlicher Weihnachtsbaum ist, kann man hingegen ein wenig sparen, denn diese Dinge kommen ja schnell aus der Mode und stehen im Zweifel nicht fünf Jahre lang zum Fest als Dekoration in der Wohnung. Auch auf die Größe sollte man achten, denn schließlich ist auch winziger Baum nicht gerade weihnachtlich. Darüber hinaus sollte der Baum so echt wie möglich aussehen: Am edelsten wirken künstliche Weihnachtsbäume, die im Spritzgussverfahren hergestellt wurden. Sie sind mitunter auch am teuersten, aber die verblüffende Echtheit der Tannennadeln überzeugt.

Eine Meinung

  1. Ich kann mich immer noch daran errinern, wie unsere echte Weinachtsbaeume die Nadeln abwarfen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.