Die Romantikstraße im Salzkammergut Österreich

Gelegen zwischen Salzburg und Wien erstreckt sich die Romantikstrasse Österreich vom Salzkammergut über das Voralpenland, über den Struden – und Nibelungengau bis in die Wachau.

Entlang der 380 km langen Route reihen sich bekannte Orte wie Salzburg, Bad Ischl, Steyr oder Maria Taferl aneinander wie Perlen an einer Schnur. Dazwischen liegen malerische Landschaften entlang der Donau, im Alpenvorland und im Salzkammergut mit alten Klöstern, stattlichen Burgen und Schlössern, die an längst vergangene Zeiten erinnern.

Romantikstrasse Österreich: Ort der Salzburger Festspiele

Zahlreiche Veranstaltungen machen die Romantikstrasse Österreich zu einem sinnlichen Urlaubsziel: Die Sommerspiele in Grein, Melk und Klosterneuburg oder die Operetten- und Musicalfestspiele in Bad Ischl, Bad Hall und Steyr locken Musikfreunde an. Die traditionellen Fronleichnamsprozessionen am Hallstättersee und Traunsee oder Marillenkirtag in Spitz begeistern die nostalgischen Fans alter Bräuche.

In der heissen Jahreszeit zählen vor allem die Salzburger Festspiele zu den Hauptattraktionen. Sie finden seit 1920 jeden Sommer in Salzburg statt. Vorläuferveranstaltung waren die „Internationalen Musikfeste in Salzburg“. Traditionell wird dabei Hugo von Hofmannsthals Jedermann inszeniert, dessen Aufführung in der Regie von Max Reinhardt am 22. August 1920 auf dem Domplatz die Geburtsstunde der Festspiele markierte.

Marillenblüte entlang der Romantikstraße

Romantiker kommen aber auch schon im Frühling bei der Marillenblüte in der Wachau auf ihre Kosten.  Obstgärten, sonnige Weinrieden und prachtvolle Kulturschätze verwandeln beide Donauufer zwischen Krems und Mautern sowie Aggsbach Markt und Rossatz-Arnsdorf in ein duftendes, rosaweißes Blütenmeer.

Pfirsiche, Kirschen, Äpfel und Birnen erwachen ebenfalls aus ihrem Winterschlaf und verzaubern die Landschaft in den prächtigsten Farben und Düften. Zudem machen die Veranstaltungen zu Fronleichnam im Salzkammergut eine Reise entlang der Themenstraße im Frühjahr zu einem schönen Erlebnis.

Damit die von all den Attraktionen in den Bann geschlagenen Besucher keine Sehenswürdigkeit versäumen, erscheint jährlich ein Factfinder, in dem alle wichtigen Veranstaltungen zwischen Salzburg und Wien aufgelistet sind.

3 Meinungen

  1. Hier kann man sicher auch richtig gut mit dem Rad fahren. Ich hoffe nur, dass die Anstiege nicht zu steil sind, sonst müsste ich mein Rad die meiste Zeit schieben. Die Straße führt ja fasst durch ganz Österreich. Sie scheint wirklich eine Reise wert zu sein.

  2. Das Salzkammergut ist immer eine Reise wert. Bin jedes Mal begeistert. Nicht umsonst zählt es zu den beliebten Reisezielen in Österreich. Der Bericht stimmr absolut, gut geschrieben!

  3. Wer kennt sie nicht, die Romantikstrasse….Meine Frau nd ich fahren Sie, wenn´s geht, jedes Jahr ab 🙂 Immer wieder herrlich 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*