Die Ostseeküste wird zum Walking-Paradies

Mit schnellem Schritt, die Stöcker fröhlich
schwingend, wandert eine Frau die Küste entlang. Halt, nein, sie wandert nicht,
sie geht auch nicht spazieren. Sie macht Sport, nämlich Nordic Walking. In
Schleswig-Holstein hat man den Trendsport als Zugpferd entdeckt. Die Nachfrage
ist groß. Nach Angaben des Ostsee-Holstein-Tourismus Verbands, will
fast jeder Dritte Urlauber laufend entspannen. Der gesundheitsorientierte Trend
spricht nicht nur Fitnessfreaks und geübte Sportler an.

Allein im Nordic Fitness
Park, der sich zwischen den Orten Eutin, Bad Malente und Plön in der Landschaft
des Naturparks Holsteinische Schweiz erstreckt, gibt es 22 Walking-Routen. Vom
Einsteiger bis zum Profi – unter den Routen findet jeder seine Strecke mit
unterschiedlichen Streckenkilometern und Schwierigkeitsgraden. Teilweise sind
Höhenunterschiede von über 50 Metern zu erlaufen. Reizvoll an den Strecken ist
aber vor allem die schöne Küstenlandschaft. Ob die Schlösser von Eutin und
Plön, der Blick auf die Ostsee oder der Ausblick von der Promenade in Bad Malente
auf den malerischen Dieksee, landschaftlich lohnt sich der Streckenlauf.

Mehr Infos zum
Walking-Urlaub an der Küste findet man hier.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.