Die Konrad Adenauer Stiftung

Wie die Konrad Adenauer Stifung entstand

Mit der Gründung der Gesellschaft für christlich-demokratische Bildungsarbeit e.V. war der Grundstein für die Konrad Adenauer Stiftung gelegt. Bis es zur Umwandlung in die Stiftung kommen sollte, sind elf Jahre vergangen und viele Aktivitäten erfolgreich durchgeführt worden.

Aufgaben der Konrad Adenauer Stiftung

Im Laufe der Zeit kamen neben der politischen Bildung immer neue Aufgaben auf die Konrad Adenauer Stiftung zu.

Deutschland wollte nach dem schrecklichen Krieg unbedingt mit dem Rest der Welt im Dialog zur Sicherung des Friedens bleiben. So gehören neben Beratung und Politik auch die Internationale Zusammenarbeit und das unermüdliche Bemühen um Demokratie und Rechtstaatlichkeit zu den Arbeitsbereichen der Konrad Adenauer Stiftung.

Die Ausländer- und Begabtenförderung richtet sich an Talente aus dem In- und Ausland. Auch die Kultur kommt nicht zu kurz. Die Konrad Adenauer Stiftung unterstützt mit Stipendien und schreibt besondere Preise aus. Benannt wurde die Stiftung nach dem Altkanzler Adenauer, der sich besonders um die Beziehungen zu Frankreich verdient gemacht hat.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.