Die Cybershot DSC-WX5: Sonys 3D Kamera

Die Cybershot DCS-WX5 kann zudem Videos in Full-HD aufzeichnen, wobei der Ton in Stereoformat aufgenommen wird. Außerdem ist die Cybershot DCS-WX5 mit einem Exmor R CMOS-Sensor ausgestattet sowie einem G-Objektiv (5fach Zoom und 24 mm Weitwinkel) mit dem die 3D Kamera auch während der dunklen Tageszeit rauschfreie Bilder erstellen kann. Ein Steadyshot, also ein optischer Bildstabilisator, sorgt dafür, dass die Bilder nicht verwackeln.

Cybershot DSC-WX5 – Erstellung von 3D-Panoramabildern

Das Innovative an der Cybershot DSC-WX5 ist die Möglichkeit der Herstellung von Bildern in 3D-Qualität, was durch so genannte Schwenkpanoramen ermöglicht wird. Der Benutzer muss dabei die 3D Kamera nach dem Auslösen nur vertikal oder horizontal schwenken, wobei die Kamera bis zu 100 Einzelbilder aufnimmt, aus denen die benötigten Ansichten kombiniert werden. Gleichzeitig wird auch ein Schwenkpanorama in 2D-Format auf der Kamera gespeichert. Die dadurch erzeugten 3D-Panoramabilder können unmittelbar per HDMI auf einem entsprechenden 3D-Fernsehgerät wiedergegeben werden.

Der Modus „Sweep Multi Angle“ funktioniert auf ähnliche Weise. Nutzt der Fotograf diesen Modus und bewegt sich gleichzeitig um das entsprechende Motiv herum, werden auf der Kamera 15 einzelne Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln festgehalten. Dabei werden mittels eines Sensors die Bewegungen des Benutzers festgehalten. Beim späteren Betrachten der Bilder auf einem 3D-TV-Gerät wird das Motiv aus dem jeweiligen Blickwinkel gezeigt.

Ein weiterer Clou der Cybershot DSC-WX5 sind zwei Automatikfunktionen, mit denen sich Bildeffekte erzeugen lassen, die bisher nur von Spiegelreflexkameras bekannt sind. Zum einen ist das die Funktion des „Background Defocus“, welche u. a. bei Aufnahmen von Portraits die Tiefenschärfe korrigiert. Zum anderen ist es die Funktion des „Superior Auto Modus“, durch welche Farbrauschen minimiert werden soll.

Aufnahme von Videos

Die Kamera nimmt Videos in kompletter HD-Auflösung auf und speichert diese in AVCHD-Format mit 17 Mbit/s ab. Pro Sekunde kann die Kamera 25 Bilder aufzeichnen. In der Kamera ist ein 32 MByte großer Speicher enthalten, der durch SD-Karten und Memorysticks erweitert werden kann.

Die Kamera hat eine Größe von 91,7 x 51,9 x 21,5 mm und wiegt zarte 130 g. Das auf der Rückseite befindliche Display hat eine Größe von 2,8 Zoll und löst Bilder mit 460.800 Pixeln auf. Erhältlich ist die Digitalkamera in den Metallic-Farben Schwarz, Silber, Gold, Braun und Violett und kostet ca. 329 Euro.

2 Meinungen

  1. Da surfe ich grad durchs Netz und durchstöbere einige Fotoblogs und wieso bleib ich bei deinem hängen? Klar, weil ich ein Mädchen bin und du eine violette Cam zeigst:) Hab letztens einen interessanten Artikel über Fotoservice gelesen. Auch sehr interessant, obwohl die Homepage keinerlei feminine Seite hat:O)

  2. Ich besitze auch eine Cybershot DCS-WX5 von Sony. Natürlich in Lila!Ich bin sehr begeistert und kann sie nur weiterempfehlen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.