Die 10 besten Herbstrezepte

Erbsen, Karotten, Kürbis sowie fast alle Kohlsorten gehören zu den Herbstgemüsen. Da auch die Tage kälter werden, müssen auch die letzten Zwiebel- und Salatsorten geerntet werden. Ein idealer Zeitpunkt, um das gesamte Gemüse zu verwenden, bunte Aufläufe und Salate zu zaubern sowie die ersten deftigen Kohlgerichte zuzubereiten. Besonders der Kürbis hat in den letzten Jahren viel Verwendung gefunden. Selbst Spinat kommt jetzt frisch auf den Tisch. Herbstrezepte enthalten übrigens viele Vitamine. Desserts im Herbst basieren auf Pflaumen (Kompott), Äpfeln (Mus) oder Birnen (Birne Helene mit viel Vanilleeis).

Herbstrezepte: Die Top 10

1

Kürbissuppe (Hokkaido Kürbis)

Kürbisstücke mit Zwiebeln, Karotten, Lauch, Knoblauch und Ingwer kochen, dann pürieren. Mit Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken. Das klassische Herbstrezept, perfekt mit frischer Petersilie! Auch Varianten wie diese Kürbissuppe mit Garnelen sind sehr beliebt.

2

Rahmwirsing zu Schweinebraten

Kleine Wirsingstücke mit feingehobelter Zwiebel anschwitzen, in Sahne-Milchmischung weich kochen, mit Salz, Muskat und Butter würzen. Dieses Rahmgemüse zu Schweinebraten und neuen Kartoffeln servieren.

3

Zwiebelkuchen

Eines der Herbstrezepte, zu dem unbedingt ein Federweißer oder neuer Wein gehört: Einen Quark-Öl Teig zubereiten. Zwiebeln mit Speck und Knoblauch anbräunen, mit sauerer Sahne und Eiermilch ablöschen. Kümmel, Salz und Pfeffer zugeben. Auf dem Teig im Ofen etwa 30 Minuten backen. Sollten Sie den Zwiebelkuchen zum ersten Mal machen können Sie sich auch ein ausführliches Rezept für Zwiebelkuchen ansehen.

4

Pilzrisotto

Zwiebeln mit Knoblauch und Reis andünsten, in Fleischbrühe köcheln lassen. Pilze mit Zwiebeln separat anbraten, am Ende der Reis Kochzeit zugeben, mit Parmesan, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kann auch mit einem Schuß Weißwein gekocht werden.

5

Auflauf aus Süßkartoffeln

Kartoffeln und Süßkartoffeln mischen. Die Stückchen mit Paprikascheiben, Zwiebelachteln und etwas Knoblauch in eine Auflaufform schichten, in Olivenöl garen lassen. Nach 40 Minuten mit Käse überbacken und servieren. Schmeckt herrlich mit etwas frischen Lauchscheibchen.

6

Fenchelgratin

Fenchelscheiben kurz gar kochen. In eine Auflaufform schichten. Saure Sahne mit Goudaraspeln mischen, einige Stückchen Roquefort zugeben. Kurz im Ofen überbacken.

7

Gefüllte Zucchini

Viele Herbstrezepte enthalten Zucchinis, die einfachste Variante ist wohl gefüllte Zucchinis. Das Fruchtfleisch in Würfeln mit Tomate, Zwiebel und Knoblauch anbraten. Mit gut durchgebratenem Hackfleisch mischen, dann in die Zucchinis füllen. Mit etwas Käseraspeln im Ofen überbacken.

8

Rosenkohl mit Kartoffeln und Entenbrust

Kartoffeln kochen. Entenbrust von beiden Seiten leicht rosa anbraten. Rosenkohl blanchieren. Fond mit Marsala oder Rotwein ablöschen, Rosenkohl mit Entenbrust und Kartoffeln kurz in der heißen Pfanne schwenken und servieren.

9

Schupfnudeln mit Kraut

Weißkohl- und Zwiebelstückchen in Butter andünsten, mit Gemüsebrühe ablöschen. Mit Sahne, Salz und Zitronensaft verfeinern. Schupfnudeln kurz in Butter anbraten, mit der Krautmischung abwechselnd in eine Auflaufform füllen. Mit Schinkenstückchen und Käse bestreuen, etwa eine Viertelstunde im Ofen überbacken.

10

überbackener Blumenkohl

Kartoffeln kochen. Blumenkohl in Röschen zerpflücken, kurz blanchieren. In eine Auflaufform schichten, mit weißer Sauce übergießen. Mit Schinkenstückchen und Käse bestreuen, etwa eine Viertelstunde im Ofen überbacken.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.