Der Sportbootführerschein für Binnen und See

Den Prüfungsstoff, welcher die Mindestanforderung darstellt, kann in einer Schule oder im Selbststudium erlernt werden.
Nach bestandener Prüfung erhält der Prüfling den Sportbootführerschein ausgehändigt. Dieser ist ein Lichtbildausweis und enthält auch Auflagen wie beispielsweise die Sehhilfe. Der Ausweis muss immer mitgeführt werden, ansonsten drohen Bußgelder.

Sportbootführerschein Binnen

Auch kurz genannt SBF Binnen. Dieser Führerschein berechtigt zum Führen eines Sportbootes auf Bundeswasserstrassen, zu nicht gewerblichen Zwecken. Die Binnenschifffahrtsstrassen- Ordnung zeigt die jeweiligen Geltungsbereiche auf.

Bei einer Leistung ab 3,68 kW / 5 PS ist der SBF Binnen Pflicht, in den Gewässern Berlins beispielsweise auch unter dieser angegebenen kW- Zahl.

Sportbootführerschein See

Der SBF See berechtigt den Inhaber zum Führen von motorisierten Sportbooten auf Seefahrtsstrassen gemäß der Seeschifffahrtsstrassen- Ordnung. Der SBF See enthält nicht den SBF Binnen, setzt diesen aber auch nicht voraus.

Es gilt keine Beschränkung bei der Länge des Bootes. Das Mindestalter für den Erwerb dieses Führerscheines ist 16 Jahre.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.