Der perfekte Tag für die Bewerbung

Der perfekte Tag für die Bewerbung

Um eine Bewerbung in Ruhe zu schreiben, bietet sich meist ein freier Tag oder das Wochenende an. Aber wann sollte man die Bewerbung abschicken? Wann hat man die besten Chancen, zu einem Gespräch eingeladen zu werden? Nicht jeder Wochentag ist ideal.



Der frühe Vogel …

Unter Arbeitnehmern ist der Montag meist nicht gerade beliebt. Nach einem freien Wochenende fällt es vielen schwer, wieder in Tritt zu kommen. Für den Freitag sieht es schon ganz anders aus. Dann freuen sich alle auf die freien Tage. Wenn es aber um Erfolg oder Nichterfolg Ihrer Bewerbung geht, gelten andere Regeln. Das HR-Netzwerk (HR = Human Resources) bright.com, welches seit 2014 zur LinkedIn-Gruppe gehört, hat in einer Studie 500.000 Online-Bewerbungen in den USA untersucht. Verblüffendes Ergebnis: Bester Tag für eine Bewerbung ist der Montag. Zwar bekommen die Firmen erwartungsgemäß mit 37 Prozent die meisten Bewerbungen am Dienstag, aber die erfolgreichsten Bewerbungen sind die des Montags. Woran liegt das?

Am Montag bleibt noch Zeit für einen baldigen Termin

Am Montag gehen bei den Personalabteilungen mit nur 30 Prozent zwar nur weniger als ein Drittel der Bewerbungen ein, aber dieser Eingangstag hat sich überraschend als ideal erwiesen. Der Mitarbeiter der Personalabteilung, der die Bewerbung erhält, hat nämlich am Anfang der Woche noch genügend Zeit, um einen Termin für ein Bewerbungsgespräch in derselben Woche zu vereinbaren. Geht eine Bewerbung später in der Woche ein, verringert sich entsprechend die Chance auf einen freien Platz im Terminkalender des Personalers. Je näher der Bewerbungseingang am Wochenende liegt, desto höher wird zudem die Wahrscheinlichkeit, dass sie wegen der freien Tage sogar in Vergessenheit gerät. Die Wahrscheinlichkeit für eine Zusage ist also am Montag am höchsten. 30 Prozent der Montagsbewerbungen sind erfolgreich. Für Bewerbungen, die am Dienstag eingehen, sinkt die Erfolgsquote schon auf nur noch 20 Prozent. Geht die Bewerbung jedoch erst am Samstag ein, beträgt die Wahrscheinlichkeit für eine Zusage nur noch minimale 14 Prozent.

Beim Vorstellungsgespräch ist der Montag ungünstig

Der Montag mag für die Bewerbungsmail ideal sein, für das persönliche Interview beim potenziellen Arbeitgeber ist er es jedoch nicht. Kurz nach dem freien Wochenende sind die Mitarbeiter der Personalabteilung oft noch mit der Wochenplanung beschäftigt und haben daher den Kopf noch nicht frei für Bewerbungsgespräche. Der Freitag wiederum ist ebenfalls ungünstig, da sind viele Arbeitnehmer gedanklich schon halb im Wochenende sind. Idealer Tag für ein Vorstellungsgespräch ist daher der Dienstag. Auch die richtige Uhrzeit spielt dabei eine Rolle. Der Gesprächstermin sollte nicht zu früh am Morgen und nicht zu spät am Nachmittag sein. Zwischen 10 und 11 Uhr vormittags liegt der beste Zeitpunkt, denn zu dieser Zeit fühlen sich die meisten Arbeitnehmer am fittesten.


Bild: Fotolia, 38162057, Picture-Factory

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.