Das Wiesbadener Stadtfest 2009 mit tollen Aktionen und Live-Musik

Vom Kranplatz, auf dem Dern’schen Gelände, im „Quartier“ aus Mauergasse, der Neugasse und Ellenbogengasse über den Mauritius- und Marktplatz, dem Warmen Damm bis hin zum Schlossplatz erwartet die Besucher des Wiesbadener Stadtfestes zahlreiche, attraktive Aktionen.

Wiebadener Stadtfest – Für die Kleinen ganz Großes

Zum Auftakt des Wiesbadener Stadtfestes am Donnerstag um 11 Uhr auf dem Kranplatz Wiesbaden stehen die Kleinen im Mittelpunkt. Der Platz verwandelt sich in eine Spieloase und die kleinen Gäste können sich im Torwandschießen probieren, beim Zirkus- und einem HipHop-Workshop mitmachen oder sich am Kürbisschnitzen versuchen. Das Kindertheater Chapiteau wird die Kleinen köstlich amüsieren und bei einer besonderen Herausforderung darf die beste Grundschul-Fußballmannschaft gegen eines Bundesligaverein antreten.

Von Freitag bis Samstag bieten Händler und Gastronomen jede Menge Unterhaltung mit Salsa-Party, Live-Musik, Modeschauen, Autorenlesungen für Kinder und vieles mehr. Neu ist das Konzert in der Marktkirche, eine der Sehenswürdigkeiten, am Samstag, in dem DJ Rimah, der Gospelchor „Xang“ und der Organist Hielscher ihr Können zum Besten geben.

Exklusive Live-Musik und jede Menge Kultur

Zur Erinnerung und Hommage an einen verstorbenen Wiesbadener, der Passanten stets mit leidenschaftlichen Reden unterhielt, wird Oberbürgermeister Dr. Helmut Müller am Samstag um 14 Uhr die „Knoblauch-Skulptur“ in der „Kleinen Schwalbacher“ enthüllen. Der Antik-Markt „Zeitreise“ hat am Samstag und Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet und auf dem Schlossplatz können im Rahmen der Wiesbadener Automobilausstellung (WAA) mehr als 120 ausgestellte High-Tech-Autos bestaunt werden.

Als Höhepunkt des Stadtfestes wird die Kultband „Reamonn“ live und kostenlos auf dem Dern’schen Gelände auftreten. Aber auch die Vorbands des Hauptacts sind bekannte Größen, wie zum Beispiel Soulsängerin Kaye Ree aus den USA oder „Duo St. Patrick live“ mit Ex- Frontmann Mark Patrick von „Paddy goes to Holyhead“ sowie der Wiesbadener Kultband „Mallett“.

Zur Homepage der Stadt und dem Veranstalter hier entlang.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.