Das sind unsere herzhaften Rezepte mit Früchten

Im Sommer reifen die Früchte auch ohne Treibhäuser. Dabei wechselt eine Frucht die nächste ab: Wenn die Erdbeeren vom Markt verschwinden, bauen die Händler die Kirsch- und Himbeerkörbchen auf, Stachelbeeren, Johannisbeeren und Pfirsiche leuchten um die Wette. Bestimmt planen Sie bereits Ihren Lieblings-Obstkkuchen, die Obstgrütze, Marmelade oder Desserts. Aber haben Sie auch schon an die herzhafte Variante gedacht? Lesen Sie hier unsere Tipps für herzhafte Gerichte mit frischem Obst!

Nach dem Beerenobst und den Pfirsichen kommt das dunkle Obst an die Reihe: Heidelbeeren, Zwetschgen und Brombeeren, bevor dann im Frühherbst Äpfel, Birnen und Trauben geerntet werden. Die Früchte können Sie natürlich auch als Tiefkühlkost verarbeiten oder als Trockenobst – Aprikosen und Cranberries eignen sich besonders gut. Aber viele Früchte geben herzhaften Gerichten besonders in frischer Variante eine säuerliche und süße Note, das passt besonders gut zu Geflügel und zartem Fleisch. Salate gewinnen mit Obst nicht nur Geschmack, sondern auch optisch.

Unsere Vorschläge:

Erdbeeren: Erdbeeren ergeben im Erdbeer-Gurken-Salat zum Fisch einen schönen Farbkontrast und machen aus einem normalen Sandwich eine Delikatesse. Probieren Sie auch die Kombination Ingwer/Erdbeere!

Kirsche: Kombinieren Sie Entenbrust-Scheiben mit Kirschen. Dafür die Kirschen kurz mit Thymian anbraten.

Birnen: Birnen kommen nicht nur im norddeutschen Klassiker „Birnen, Bohnen und Speck“ zur Geltung, sie sind auch ideal zu Ziegenkäse oder auf einer Tarte mit Blauschimmelkäse und Zwiebeln.

Trauben: Passen gut zu Geflügel, zum Beispiel im Winzerhähnchen. Oder reichen Sie ein Trauben-Chutney zum Schweinemedaillon.

Aprikosen: Aprikosen sind sehr vielseitig. Verwenden Sie frische Aprikosen im Curry, zum Schnitzel oder mit Estragon zu Nudeln. Getrocknete Aprikosen kochen Sie im Lammtopf mit.

Cranberries: Ein Klassiker aus den USA ist der Salat vom Babyspinat mit Cranberries und Mandelblättchen. Oder Sie richten einen bunten Salat mit Lollo Rosso und Lollo Bianco, Walnüssen, Äpfeln und Cranberries, als Dressing eine Vinaigrette. Auch Himbeeren veredeln fast jeden Salat.

Ananas: Vergessen Sie nicht die Exoten. Ananas passt wunderbar zu Curry-Gerichten – ob mit Hähnchen oder Pute, auch als Curry-Reis-Salat mit Ananas und Clementinen.

Aus der asiatischen Küche hat das Chutney über Großbritannien den Weg in die moderne Küche gefunden – es ist einfach zuzubereiten und ergänzt Fleischgerichte mit Schärfe, Würze und einer fruchtigen Note. So wie Marmelade eingekocht wird, bereiten Sie auch das Chutney zu. Kochen Sie das Obst zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch, Salz, Zucker und Gewürzen und füllen Sie es in Gläser ab. Am besten eignen sich Mango, Birne, Feige, Aprikose, Pfirsich, Zwetschge und Kirschen, Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Foto: Thinkstockphotos, iStock, 186015387, olgakr

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.