Das sind die erfolgreichsten Start-ups Deutschlands

Das sind die erfolgreichsten Start-ups Deutschlands

Das Onlinemagazin „Gründerszene“ brachte im Dezember zum ersten Mal eine Printausgabe heraus. Der Inhalt: Ein Ranking der wachstumsstärksten Start-ups Deutschlands. Wie die Wachstumsrangliste ermittelt wurde, und wer an der Spitze steht, erfahrt ihr hier.




Wer wächst am stärksten?

Im September 2015 rief „Gründerszene“ deutsche Digitalunternehmen dazu auf, sich für das Wachstumsranking zu bewerben. Voraussetzungen:

  • Ein digitales Geschäftsmodell
  • Umsatzerlöse von mindestens 10.000 Euro in 2012
  • Validierte Jahres- und Konzernabschlüsse

Am Ende schafften es 67 Firmen in die Liste – altbekannte Start-ups genauso wie etablierte Unternehmen und Nischenfüller. Aufgrund der vielen Bewerbungen wurden jedoch nur jene Firmen berücksichtigt, deren Wachstumsrate der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre bei über 50 Prozent lag.

Die drei wachstumsstärksten Digitalunternehmen

Demnach wird das Ranking von einem Online-Händler und zwei Werbefirmen angeführt.

Platz 3: dotBERLIN

Mit einer jährlichen Wachstumsrate von 1233 Prozent landet das Berliner Digitalunternehmen auf Rang drei. Die Gründer Dirk Krischenowski und Johannes Lenz-Hawliczek fahren schon seit 2005 den Kurs, mit der Top-Level-Domain „.berlin“ der Hauptstadt eine digitale Identität und Domainbesitzern Ansehen zu verleihen.

Platz 2: adjust

Christian Henschel, Paul Müller und Manuel Kniep gründeten 2012 ihr Star-up adjust, das als Tracking-Tool das Nutzerverhalten in Apps analysiert und damit Handlungsempfehlungen liefert. Mit einer Wachstumsrate von 1254 Prozent landen die Jungs aus Berlin auf dem zweiten Platz.

Platz 1: KW-Commerce

Angeführt wird das Ranking von einem Onlinehändler: Die Berliner KW-Commerce schaffte ein Wachstum von 2307 Prozent und verdient damit die Goldmedaille. Das E-Commerce-Unternehmen vertreibt weltweit Handyzubehör und hat mittlerweile 170 Mitarbeiter.

Wachstumsranking sorgt für mehr Transparenz

Das Ranking von „Gründerszene“ zeigt jedoch nicht nur die wachstumsstärksten Digitalpioniere. Die Ergebnisse sollen auch für Transparenz sorgen. Sie machen deutlich, dass vor allem Berlin bestes Pflaster für junge, aufstrebende Unternehmen bietet. Gleich 31 der 67 Unternehmen im Ranking kommen aus der Hauptstadt, durchschnittlich wachsen sie um 383 Prozent. Ein ebenso hohes Wachstum weist das einzige Unternehmen der Liste aus Baden-Württemberg auf. Die zweitmeisten erfolgreichen Start-ups sind in Bayern und Nordrhein-Westfalen zu finden.

Wie auch schon das Siegertreppchen zeigt, sind die meisten erfolgreichen Digital-Start-ups im Advertising und Marketing sowie im E-Commerce tätig. Diese Branchen wachsen im Durchschnitt um 252 beziehungsweise 334 Prozent. Den größten Erfolg verspricht jedoch die „Clean Tech“-Sparte. Die zwei Unternehmen der Rangliste wuchsen um rund 898 Prozent.


Bildquelle: Thinkstock, 187474778, iStock, denphumi

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.