Das sind die besten Sportarten vor und nach den Festtagen

So, jetzt greifen wir vermutlich schon etwas vorweg: Dennoch – körperliche Bewegung ist das effektivste Mittel um die vielen Pfunde aus der (Vor)weihnachtszeit loszuwerden. Doch welche Sportart ist der beste Fatburner? Lesen Sie hier…

Wassersport und Ausdauer

Egal für welche Ausdauer-Sportart Sie sich entscheiden – wichtig ist, dass Sie möglichst viel Spaß daran haben. Denn ideal sind lange Trainingseinheiten um die Pfunde schnell wieder purzeln zu lassen. Und wenn Sie möglichst viel Fett mit Fitness verbrennen möchten, ist Wassersport das Mittel der Wahl. Denn: Wasserfitness fordert unsere Muskulatur besonders. Grund ist der Wasserwiderstand: Für Bewegungen und Geschwindigkeit werden bis zu zwölfmal mehr Kraft aufgewendet. Auch der Wärmeverlust im Wasser trägt zum Kalorienverbrennen bei – der menschliche Körper erhöht seinen Kalorienverbrauch, um dem Auskühlen entgegenzuwirken. Dabei werden im Schnitt in 30 Minuten 400 Kilokalorien verbrannt – beim Joggen sind es lediglich 300 kcal. Und wer eine halbe Stunde schwimmt, kann ungefähr 350 kcal verlieren.

Runners-up in Sachen Abnehmen: Nordic Walking und Walking

An Land ist es das Walking, das am besten für den Gewichtsabbau sorgt. Ein weiterer Vorteil des Walkens ist der, das man beim Walken keine so starken Gelenkerschütterungen hat, da ein Fuß immer mit dem Untergrund in Berührung bleibt. Diese gelenkschonende Sportart ist deshalb auch bei Sportmuffeln und übergewichtigen Personen so beliebt.. Eine Abart des Walking ist das Nordic Walking: Durch das dem Skilanglauf ähnlichen, dynamischen Gehen mit Stöcken wird die Fettverbrennmaschine in unserem Körper nochmal mehr angekurbelt – gegenüber dem normalen Walking, das im Schnitt 165 kcal in einer halben Stunde verbrennt, sind es hier circa 300 kcal, die verbraucht werden.

Indoor-Alternativen

Ebenfalls sehr fettverbrennend sind Bewegungsalternativen, die zudem noch wetterunabhängig sind: Step- oder Aerobic-Kurse im Fitness-Studio Ihrer Wahl. Wer hier regelmäßig drei- bis viermal wöchentlich freiwillig ins Schwitzen gerät, der wird mit circa 400 verbannten kcal pro Stunde belohnt. Überhaupt ist das regelmäßige, drei- bis viermalige Training pro Woche das A und O – ganz gleich, für welche Sportart man sich entscheidet: Nur so werden Sie die Weihnachtspfunde auch wirklich schnell wieder los! Da sind die guten Vorsätze schnell abgehakt…

Foto: Thinkstockphotos, 136978421, iStock, Ridofranz

Eine Meinung

  1. Fitnessübungen im Wasser sind sehr gut für alle Muskelgruppen. Ich finde auch Intervall-Taining im Wasser sehr hilfreich abnehmen. Dabei schwimmt man kurze Distanzen auf vollem Tempo und entspannt danach für kurze Zeit. Das im Wechsel hat einen guten Einfluss auf die Fettverbrennung.

    Grüße

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.