Das Schokoladenmuseum in Köln – Schlaraffenland und Schokoladenkultur

Das Museum ist ein Highlight jedes Köln-Besuchs. 1993 wurde das Schokoladenmuseum von Dr. Hans Imhoff gegründet. Neben einer Ausstellung, die dem Besucher die Produktionsweise von Schokolade und Schokoprodukten erklärt und demonstriert, wird auch die Geschichte der Kakaokultivierung erklärt.

Ein Teil des Museums widmet sich der präkolumbianischen Zeit, in der die Kakaobohne mehr wert war, als Gold. Exponate aus dieser Zeit erzählen vom „Trank der Götter“, den die Maya und Azteken ihren Königen zubereiteten. Auch der Siegeszug des Kakaos in Europa wird bildlich dargestellt.

Ein weiterer Flügel des Schokoladenmuseums widmet sich der Kakaopflanze als solche. In einem Gewächshaus kann man sich die Kakaopflanze anschauen und die Flora ihres natürlichen Habitats erkunden.
Das Schokoladenmuseum lässt kakaomäßig keine Fragen offen, denn auch die Verarbeitung und Herkunft der Pflanze wird in Augenschein genommen. Ein Kino zeigt Werbesports seit den Zwanzigerjahren und eine Ausstellung, die Kultschokoladen und Firmen der letzten Jahrzehnte.

In einem Cafe kann man dann das „göttliche Getränk“ in verschiedensten Variationen probieren und ein Shop lässt das Herz eines jeden Schokoladenfans höher schlagen. Dort gibt es alles rund um das kakaohaltige Museum und Schokolade satt. Beim Anblick des schwersten Schokonikolauses der Welt, werden nicht nur Kinderaugen größer.

Der Höhepunkt des Rundgangs im Schokoladenmuseum ist sicherlich der Schokoladenbrunnen, an dem Massen von geschmolzener Schokolade hinabfließen, die man mit Hilfe einer Waffel natürlich auch probieren darf.

Schokoladenmuseum Köln GmbH
Am Schokoladenmuseum 1a
50678 Köln (Altstadt-Süd)
0221 – 931 888 0
service@schokoladenmuseum.de

Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag:  10 bis 18h / Samstag, Sonntag und Feiertage: 11 bis 19h
Eintritt: 7,50 Euro / ab 15 Personen: 7 Euro / ermäßigt: 5 Euro / Kinder bis 6 Jahre und Geburtstagskinder: frei / Familienticket: 21 Euro
Anfahrt: U16, U15 bis Ubierring

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.