Das Huawei Vision Smartphone mit SPB Shell 3D Interface

Huawei hatte vor einiger Zeit sein erstes Tablet vorgestellt. Als Unternehmen für mobile Lösungen war dies sehr schlicht und mit der 3G-Modultechnik von Huawei ausgestattet. Nicht das ultimative High-End Tablet, aber für unterwegs durchaus gelungen. Derzeit wird das Huawei MediaPad nur in Asien vertrieben, ein weltweiter Release steht noch aus. Das Huawei Smartphone geht da schon schnelleren Schrittes und ist demnächst in den USA erhältlich. Wie steht's um Europa?

Ein durchdachtes Huawei Vision Smartphone

Anders als einfach nur auf der Welle der anderen mit zu schwimmen, haben sich die Asiaten was bei diesem Handy gedacht. Es ist nicht das erste seiner Art, doch ist die internationale Bühne bisher keinem seiner Vorgänger würdig gewesen. Das Huawei Vision kommt mit einem Single Core 1GHz Qualcomm Snapdragon MSM 8255 Prozessor daher, der 512 MB RAM und 2GB internen Speicher mitbringt. Der Speicher lässt sich erwartungsgemäß über einen microSD Kartenslot aufrüsten.

[youtube fuK93HmyS_Y]

Vom Design her erinnert es ganz stark an diverse HTC-Modelle, gemeint ist das Unibody-Aluminium-Gehäuse in seiner stark gerundeten Version. Immerhin ist die Bauform auf dünne 9,9 Millimeter begrenzt und lässt das Gerät nicht nur hochwertig erscheinen, sondern auch super flach. Das Display ist 3,7 Zoll groß und kann mit den heutigen Superphones mithalten. Eine 5 Megapixel Kamera auf der Rückseite, links daneben LED-Flash und rechts ein zusätzliches Mikrofon für Videoaufnahmen, vorne eine VGA-Kamera für Videotelefonie, Audioanschlus und Mini-USB-Anschluss runden die äußerlichen Merkmale ab.

SPB Shell 3D App als Hauptinterface

Die SPB Shell 3D gehört zu den beliebtesten Oberflächenmodifikationen für Android. Der 3D Effekt sieht optisch nicht nur schick aus, er rennt auch auf älteren Modellen unglaublich gut, dabei werden die scrollbaren Fenster mit den Apps auf einen unsichtbaren dreidimensionalen Kreisel aufgereiht. Hinzu kommen Statusinformationen in spezieller 3D Anpassung aber was rede ich hier, überzeugt euch einfach mal selbst.

[youtube hVU84J1ShSQ]

Gerade die zusätzlichen Informationsfenster wissen zu überzeugen. Insgesamt ist das Huawei Vision dadurch mehr als nur ein handelsübliches Handy, es bietet eine der beliebtesten Shell Apps als Grundausstattung. Preislich bleibt man uns allerdings noch eine genaue Angabe schuldig. Mit 300 Euro sollte man allerdings rechnen. Erst einmal darf das Vision allerdings den amerikanischen Markt entern, die europäische Einführung dürfte nicht vor dem dritten Quartal 2011 zu erwarten sein.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.